Kann ich mich rückwirkend für einen Monat sozialversichern?

3 Antworten

Wer in Deutschland arbeitet, unterliegt (mit Ausnahmen, die aber auf dich nicht zutreffen) dem deutschen Sozialversicherungsrecht. Dein Arbeitgeber muss dich zur Sozialversicherung anmelden und Beiträge abführen. Und selbstverständlich muss er dir auch den zustehenden Lohn ausbezahlen.

Er kann Dir auch einmalig mehr bezahlen, wenn es sich im Monat August nicht um vorherplanbare Überstunden handelte. Dafür kann er seinen Steuerberater fragen.

Darf der Arbeitgeber trotz Pfändungfreien Lohn mir die Barauszahlung verweigern?

 Meine Situations sieht folgend aus: Ich habe eine Kontopfändung zu laufen, aber keine ich wiederhole keine Lohnpfändung. Mein Lohn beträgt in Netto 400 Euro. Der Arbeitgeber weigert sich mir den Lohn in Bar auszuzahlen obwohl Ich fordere das er Mir den Lohn in Bar auszahlen soll. Jetzt zur Frage, hat der Arbeitgeber das Recht mir die Barauszahlung zu verweigern? Bitte nur Antworten schicken die ein eindeutiges Ja oder Nein aussagen.

...zur Frage

450 Eurojob garantiert oder nur Maximalwert?

Hallo,

meine Frau übt bei ihrem Arbeitgeber einen 450 Eurojob aus. Nicht immer kann der Arbeitgeber sie für seine Arbeit gebrauchen, so dass sie oft nicht auf ihre Stunden und damit auf 450 Euro pro Monat kommt (oft auch nur 300 €). Meine Frage: Sichert ein 450,- € Eurojob dem Arbeitnehmer garantiert 450 Euro pro Monat zu oder ist das nur ein Maximalwert?

Vielen Dank

...zur Frage

Minijob 450€ - wie ist man krankenversichert?

Hallo,

wenn ich AUSSCHLIESSLICH einen bis 450€ Job habe - sonst keinerlei weiteren Einkünfte (kein ALG, kein Unterhalt, keine Familienversicherung, etc.), wie kann ich mich dann krankenversichern? Im Internet steht überall nur "...muss sich der Arbeitnehmer über die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung oder eine private Krankenversicherung selbst versichern." Aber wie hoch ist dann dieser Betrag zur Krankenversicherung? Ist das die Pauschale von ca. 165€ im Monat oder ein prozentualer Anteil vom tatsächlichen Lohn des Minijob?

Danke für Hilfe und Grüße

...zur Frage

Wie verhält sich die Praktikumsvergütung (pauschale) zum Teilzeitob? (steuerrechtlich)

Ich habe 2 Jobs mit insgesamt 450 €, also komplett im Rahmen. Mache jetzt ein Praktikum, bei dem ich eine Pauschale von 100 € die Woche bekomme, also ca. 400 € im Monat. heißt das ich darf mit den anderen Jobs nur noch 50 nebenher verdienen oder kann ich meine kompletten 450 füllen, weil die Praktikumspauschale nebenher läuft und ebenfalls steuerfrei ist? -oder steuerpflichtig?

...zur Frage

Was bedeutet Beschäftigungsverbot bzw. wer bezahlt dann den Lohn?

Hallo,

 

wenn ein Arbeitnehmer erst seit kurzem in einem Betrieb angestellt ist ( ca. 1 Monat oder sowas) und dann eine Schwagerschaft(im 3. oder 4 Monat sowas) festgestellt wird und ziemlich darauf ein Beschäftigungsverbot vom Arzt ausgestellt wird. Hat der Arbeitnehmer dann noch Anspruch auf seinen Lohn oder ist das dann Krankengeld und vorallem wie wird das dann berechnet, wenn der Arbeitnehmer erst sehr kurz in dem Betrieb angestellt ist?

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn sich mein Arbeitgeber weigert meinen Gehalt/Lohn auszuzahlen?

Ich habe vom ersten November bis Ende März 2016 in der BMW-Welt für eine Facility Firma gearbeitet. Da es zu Diskriminierungen meiner Religionszugehörigkeit kam, die mein Arbeitgeber ignorierte, bestand ich auf eine Entschädigung gemäß AGG sowie einer BMW Klausel meines Arbeitsvertrages. Daraufhin kündigte mir mein AG mündlich und drohte mir falls ich vors Arbeitsgericht ginge. Inzwischen Gütetermin vorbei, aber AG weigert sich weiterhin trotz Gericht mir meinen März Lohn auszuzahlen. Vor Gericht hat er behauptet sie hätten bereits gezahlt, aber lt. Kontoauszügen ist nix da. Die drohen mir auf eine Gütliche Einigung und weigern sich Abfindung, Lohn und angefordertes Arbeitszeugnis auszuhändigen.

Außerdem weigert sich deren Personalabteilung, die Arbeitsbestätigung der Agentur für Arbeit auszufüllen, so dass ich derzeit nicht mal Arbeitslosengeld bekomme.

Da ich bereits Kündigungsschutzklage eingereicht habe, soll ich nochmals wegen Lohn und Arbeitszeugnis Verfahren eröffnen und wie komme ich an meinen Lohn? Die Kündigungsschutzklage wird erst im Spätsommer fortgesetzt...

Ich habe den AG übrigens vor zwei Wochen aufgefordert, mich für die bislang ausbleibende Auszahlung zu entschädigen und für Gewinnausfall und Kreditzins aufzukommen... Was kann ich also machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?