Kann ich mich mit dem Longboard noch gefahrlos fahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das geht schon vorübergehend. Bei Leuten die oft ihre Decks wechseln sieht man das oft. Allerdings würde ich auf jeden Fall die zwei verbleibenden Muttern über Kreuz anordnen. Trotzdem empfehle ich möglichst bald die 2 fehlenden Muttern nachzurüsten. Es sollten aber amerikansiche Muttern mit Zollgewinde und 3/8" Außensechskant sein, dann passen auch die üblichen Skatetools.

Geht es um die Schraube, die das Wheel an der Achse hält? Dann würde ich auf keinen Fall mehr damit fahren. Die Gefahr ist zu groß, dass das Wheel während der Fahrt abfällt und was dann folgt, kannst du dir ja wahrscheinlich vorstellen. ;)

Wenn du die Schrauben meinst, die die Achse am Board halten, kann man notfalls schon mal nen Tag mit nur zwei Schrauben auskommen. Die Musterlösung ists allerdings nicht und ich würde so oder so aufpassen und nicht grad downhill irgendwo runterrasen. ;)

Also ich weiß ja nicht, wie du fährst...aber auch wenn es nur um gemütliches cruisen geht, würde ich nicht fahren...wenn sich was löst kannst du gut und gerne eine üble Asphaltbremse hinlegen...und damit meine ich nicht nur ein paar schrammen! du fährst ja auch kein rad, wenn dir die mutter an der vorderradnabe fehlt, oder?!

Definitiv neue Schrauben rein!

Und kauf dir mal dein eigenes Board damit du nicht das von deinem Kumpel shredden musst!

http://skatepirates.de/

Liebe Grüße Ginger

Werd ich auch bald machen, war ja nur mal zum antesten, ob mir das überhaupt gefällt ;)

0

Was möchtest Du wissen?