Kann ich mich bei Stress krankschreiben lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stress ist sicherlich kein Grund, sich krankschreiben zu lassen.

Wenn jedoch die Symphtome, oder die Auswirkungen vom Stress Dir einen Zustand "bescheren", der durchaus krankheitsähnlichen Status hat, dann ist das natürlich möglich.

Lass Dir in dem Zug gleich von Deinem Arzt eine Empfehlung geben, welche gut verträglichen Mittel Du zur Beruhigung nehmen solltest.

Gute Besserung / Erholung!

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man tausend andere Dinge in der Prüfungsphase zu erledigen hat, dann spricht das vor allem dafür, daß einem das Lernen zuviel wird. Aber da die Endnote lebensentscheidend sein kann, sollte man da besser durchhalten und alle anderen Lasten wegschieben. Also nicht in eine Erwerbsarbeit gehen...  Kurze Lernpausen natürlich trotzdem machen, z.B. um den Häuserblock rum gehen.

Grundsätzlich kann man sich auch mit ärztlichem Attest von Prüfungen krankschreiben lassen. "Streß" überzeugt aber die Ärzte nicht - normalerweise werden nur bestimmte Krankenhäuser für Attest akzeptiert. Nachholen von Prüfungen ist oft erst ein halbes Jahr später möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KleineMuh 02.02.2016, 15:11

Naja das Lernen geht an sich, nur muss ich mich noch mit dem Prüfungsamt rumschlagen, unseren Domänenadmins, muss Ausarbeitungen fertigen und nebenbei besuche ich abends noch Kurse, die für meine angestrebte Arbeit wichtig sind .. Und da es jetzt doch sehr aufs Ende des Studiums zugeht, muss das eben alles jetzt passieren -.-

0
KleineMuh 02.02.2016, 15:18

Ich hätte vllt erwähnen sollen, dass ich sowieso wegen Depressionen in Behandlung bin .. deswegen kann ich mit Stress auch (noch) nicht so gut umgehen

0

Dann wäre die halbe Menschheit krankgeschrieben.
Du solltest nicht alles auf einmal erledigen wollen, sondern mache eins nach dem anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?