Kann ich mich als Händler bei Möbelhersteller anmelden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Richtige planungssoftware mit Preisen erhältst Du nur von den den spezifischen Software Herstellern man braucht das grundprogramm zb. Winner von softronic oder KPS und zusätzlich die spezifischen Kataloge der Kuchenhersteller. Rechne mal mit 2000 bis 3000. Euro um die Küche planen und berechnen zu können. Dazu kommt noch eine ganze Menge Küchen- know how und ein Lehrgang um mit so einem Programm überhaupt zurecht zu kommen. Ohne einen print Katalog deines küxhenhersteller wird dir das ganze nicht mal weiterhelfen. Dann hast Du die Listenpreise die in der Branche grundsätzlich Mondpreise sind, dir also nicht wirklich weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Händlerzugänge werden erst nach Prüfung freigeschaltet.d.h.du meldest dich an, die fordern dich bei Prüfung noch auf nen Gewerbeschein und UstId zuzuschicken. Das kanst du nicht, also kein Zugang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dir die geplante Küche ausdrucken und zu einem Möbelhaus gehen. Dort kannst Du mit Hilfe des Beraters eventuelle Abänderungen und Zusatzwünsche einplanen. Das ist erstmal kostenlos. Nach Abschluß des Kaufvertrages wird ein Mitarbeiter des Möbelhauses die Küche bei Dir zu Hause ausmessen und individuell anpassen. Die Räume sind ja nicht immer 100% ig gerade. Erst dann geht die Bestellung raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür muss man im Allgemeinen eine entsprechende Gewerbeanmeldung vorweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?