Kann ich meiner Zeitarbeitsfirma sagen, das ich nicht mehr zu meiner Einsatzfirma gehe?

6 Antworten

du bist aber nunmal nur die aushilfe. da dein einsatz zeitlich begrenzt ist, wird sich niemand die mühe machen, dir den kompletten überblick zu geben. es geht deiner einsatzfirma nur darum, einen kurzfristigen personalengpass oder arbeitsüberschuss auszugleichen. wie deine zeitfirma reagiert weiss ich nicht. ich vermute, du bekommst die kündigung. du hast dich ja schliesslich verpflichtet an den einsatzorten zu arbeiten.

5

Auch Aushilfen haben jedoch Namen!! Warum kann man mich nicht mit meinem namen vorstellen sondern mit: Das ist die neue Aushilfe. das ist schon erniedrigend...

0
52
@hallihulu

also wenn man dich anspricht dann mit "he aushilfe"? kann ich mir nicht vorstellen. bei uns werden aushilfen, praktikanten etc. immer mit "das ist unsere neue aushiilfe herr x oder frau y " vorgestellt. wenn das wirklich so sein sollte, dann stell dich selber mit namen vor.

0

Generell hast Du einen Arbeitsvertrag mit der Zeitarbeitsfirma. Wenn der Auftraggeber mit Deiner Qualifikation, Können u.v.m. nicht Einverstanden ist, kann dieser Dich zu Deiner Firma zurückschicken. (Das hängt von den Vertragsklauseln ab) Ich empfehle Dir , mit deinem Vermittler zu sprechen, ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Dich zu vermitteln. Manchmal ist es eben so, dass zwei Dinge nicht zusammen passen. Dein Vermittler ist schlecht beraten, wenn er Dich nicht unterstützt. Es hilft Deiner Firma nicht, wenn Du schlecht motiviert bist und kein gutes Zeugnis ablegst. Welches Du, auf Grund der Lage nicht ablegen kannst.

Versuchen kannst du es, wenn sie andere Arbeit für dich haben ist dass kein Problem.

Zeitarbeitsfirma bitten, mich zu "versetzen"?

Hallo Zusammen,

Ich bin bei einer Zeitarbeitsfirma tätig und momentan im buchhaltungsbereich tätig. Das ist aber mittlerweile gar nichts mehr für mich und auch in dem Kundenbetrieb habe ich so meine Probleme...mache meine Arbeit aber wohl gut und der Betrieb möchte den Einsatz verlängern.

Kann ich meine Zeitarbeitsfirma bitten, nicht zu verlängern und zusammen einen neuen Einsatz zu suchen in evtl. einem anderen Bereich?

Danke

...zur Frage

Kann man, wenn man merkt, dass der Einsatz beim Kunden einer Zeitarbeitsfirma, sich an die Zeitargeitsfirma wenden und sich abmelden?

Die Kunden (Firmen, wo der Mitarbeiter, aufgrund der Zeitarbeitsfirma eingesetzt ist) können den Mitarbeiter bei der Zeitarbeit abmelden, wenn es nicht passt, keine Arbeit mehr vorhanden ist, etc. Kann der Mitarbeiter sagen, dass er da nicht mehr arbeiten will oder kann, weil man z.B. dieser Tätigkeit einfach nicht gewachsen ist?

...zur Frage

Warum nennt der Personaler von Zeitarbeit nicht den Namen der Firma?!

Ich habe ein Stellenangebot von einer Zeitarbeitsfirma....Personalvermittlung usw Doch außer die Stellenbeschreibung bekomme ich keine weiteren Infos!? Weder wo sich die Firma genau befindet noch ob es sich um eine Festanstellung handelt oder über Zeitarbeit!? Ich wollte das eigentlich schon vorher wissen bevor ich wieder 60km hin-und zurück zum Gespräch fahre. Warum können die das nicht genau sagen?

...zur Frage

Zeitarbeit Kündigung während Krankschreibung

Darf eine Zeitarbeitsfirma einen während der Krankschreibung kündigen? Darf die EInsatzfirma einen bei der Zeitarbeitsfirma abmelden, während man krankgeschrieben ist?

...zur Frage

Arbeit bei Zeitarbeit nicht angetreten?

Hallo zusammen

Es geht darum, dass ich heute morgen ein Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma hatte und die mir direkt einen Arbeitsvertrag gegeben haben und der Einsatz würde um 14h beginnen.
Natürlich hab ich viele Bewerbungen am laufen.
Eben kam ich nach Hause und bekam einen Anruf von einer Firma, ebenfalls eine Zusage. Dort würde ich mehr verdienen, bessere Arbeitszeiten und näher an meinem Wohnort.
Habe dann bei der Zeitarbeit gerade abgesagt.
Allerdings hab ich jetzt Angst, dass ich Ärger bekomme wegen Vertragsbruch oder sowas.
Kennt sich da jemand mit aus?

Danke schön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?