Kann ich meiner Lehrerin meine Probleme anvertrauen?

5 Antworten

Wenn eine Lehrerin denkt, dass Du Dich selbst gefährdest, muß sie handeln, sonst ist sie der unterlassenen Hilfeleistung schuldig. Sie muss mit Deinen Eltern oder mit dem Jugendamt reden. Überleg Dir, ob Du wirklich Hilfe haben willst. Wenn nicht, dann belaste sie nicht mit Deinen Geschichten. Es reicht, dass Du sowas machst. Ziehe nicht noch andere mit hinein. Bringe sie nicht in Gewissenskonflikte, außer, siehe oben. Lehrer haben schon genug Stress.

Ich habs ihr erzählt und sie hat gesagt:"Wenn du damit nicht aufhörst,muss ich es deinen Eltern erzählen.",aber ich bin mir sicher das sie das nicht macht.:) Trz danke.;)

0
@XxNerdygirlxX

Wenn Du nicht aufhörst mit der Ritzerei muß sie handeln, sie macht sich sonst strafbar. Ich weiß es. Ich war Schulleiterin.

0

also, solange es eine normale Lehrerin ist und keine vertrauenslehrerin / schulpsychologin darf sie es schon weitererzählen. ich habe einer Lehrerin von mir auch erzählt das ich mich ritzte und sie erzählt es durchaus weiter was mich allerdings nicht stört, denn die anderen Lehrer wissen dann schon mal das es dir eventuell ab und zu nicht so gut geht und das du schon jemanden hast der dir hilft. das ist eigentlich ein Vorteil, denn wenn es dir wirklcih nicht gut geht nehmen die Lehrer ein wenig Rücksicht, aebr sie nerven dich auch nicht was los ist.

Hmm... Jetzt wo du es sagst. Aber du hast irgendwie recht,danke für die Antwort.:)

0

Rede lieber Mit der Vertrauenleherer/rin. Aber ich persönlich vertraue am meisten nur meinen Freundinen. Aber wenn du dich schon so gut mit der Lehrerin verstehst glaube ich eher nicht das sie es weitererzählt. Sie ist ja erwachsen und weis was sie tut. LG!

Unsere Vertrauenslehrerin ist zwar echt nett,aber irgendwie vertraue ich ihr nicht richtig,ich weiß nicht warum,trotzdem danke für den Tipp.:)

0

Kan man Lehrern vertrauen?

Da ich zurzeit total am Ende bin wollte ich fragen ob ich mich vielleicht einem Lehrer anvertrauen sollte(Problem hat viel mit Schule zu tun) haben Lehrer so etwas wie eine schweige Pflicht ? Meine größte Sorge ist aber das sie mich danach anders einschätzen oder behandel (Mein Problem würde nie jemand von mir denken) sollte ich mich anvertrauen ?

...zur Frage

Lehrerin Gesagt das ich mich Ritze..

ich habe mich meiner lehrerin anvertraut und gesagt das ich mich ritze.. sie hat gemeint das sie mir da nicht helfen kann und will weil ihr das zu viel wäre und die das nicht könnte.. sie ist aber die einzigste der ich vertrauen tue. was soll ich denn jetzt nur tuen??:( danke für eure antworten

...zur Frage

Fühle mich zu älteren Frauen hingezogen?

Hi, ich bin lesbisch und 14 jahre alt. In letzter Zeit fühle ich mich oft zu etwas älteren Frauen (25-40) hingezogen, zum Beispiel Lehrerin, Trainerin... Gerade ist es speziell eine (Lehrerin: ungefähr 30).Also ich stelle mir vor, wie sie mich umarmt, mich tröstet, mit mir redet, mich so mitfühlend anschaut und einfach weiß wie schlecht mir es geht... (ich hab wahrscheinlich Depressionen, ritze mich und vielleicht auch essstörung). Naja ich bin immer so aufgeregt wenn ich sie sehe aber ich denke nicht dass ich verliebt oder so bin, ich weiß einfach nicht was das ist... Ist das bei den Hetero-Girls vielleicht auch so, bloß mit Männern/Lehrern?

...zur Frage

Melde- und Fürsorgepflicht von Lehrern bei svV?

Angenommen eine 13 Jährige Schülerin eines bayrischen Gymnasiums würde einer Lehrerin anvertrauen, dass sie sich ritzt, wäre die Lehrerin dann verpflichtet die Eltern auch gegen den Willen der Schülerin zu informieren?

...zur Frage

Lehrerin macht sich Sorgen um mich

Meine Lehrerin hat mich vor kurzem nach der Stunde gefragt, ob sie sich Sorgen um mich machen muss, weil ich nun schon länger so niedergeschlagen wirke. Sie ist eigentlich sehr nett, ich habe aber sofort abgeblockt und gesagt, dass das nicht stimmt. Kann ich ihr vertrauen/bzw. mich ihr anvertrauen? Kann/Wird sie Kontakt mit meinen Eltern aufnehmen wenn ich das tue?? Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?