Kann ich meinen Wachteln auch Hühnerfutter verfüttern?

4 Antworten

du willst ja nur das sie größere eier legen :D

Kommt drauf an, was Du für Tiere hast. Legewachteln haben einen höheren Eiweißbedarf (19-24%) als Legehennen (16-18%), da klappt Hühnerfutter ("Alleinfutter für Legehennen") nicht und führt zu Mangelerscheinungen.

Bei der Aufzucht ist es das selbe, Wachtelküken haben höhere Ansprüche als Hühnerküken.

Höchstens als Erhaltungsfutter könntest Du Geflügelmischung nehmen, aber knapp ist das auch (ca 2% zu wenig Eiweiß, und für die kleinen Tiere zu viel Energie)

Wenn Du sowieso schlachtest, kann das ausreichen. Aber wenn Du gesunde Tiere mit einem langen Leben erwartest, nimm Wachtelfutter.

Ich füttere meinen Legewachteln das gleiche was ich meinen Hühnern auch füttere: Weizen, Legekorn, ab und zu ein paar Fliegen und Gras

Was möchtest Du wissen?