Kann ich meinen Urlaub wegen dem Erdbeben stornieren oder welche Rechte habe ich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Reiserücktrittsversicherung gilt nicht in einem solchen Fall.

In der Gegend bebt die Erde öfters, es gibt kaum Griechenladreisende die noch kein kleines Erdbeben dort erlebt haben. Nun war es mal etwas heftiger, aber auch nichts umwerfendes.

Du kannst beim Reiseveranstalter nachfragen ob Du umbuchen kannst, das wird er sich aber ordentlich bezahlen lassen. Oder Du stornierst zu den im Vertrag angebenen Kosten.

Das Beste wäre allerdings wenn Du die Reise antrittst und Dich nicht selbst irre machst wegen einem kleinen Erdbeben.

Es kann auch in vier Wochen ein Erdbeben in Spanien passieren. Oder in
Italien oder in Deutschland, wo Du halt umbuchern würdest evtl. In die
Zukunft schauen kann keiner. Und wenn Du mal recherchierst, was
wahrscheinlicher ist, bwz. wo die größere Gefahr liegt (Erdbeben,
Terroranschlag, Fensterputzen ...) dann wirst Du vielleicht auch
erkennen, dass das Leben ein paar statistische Überraschungen bereit
hält.

Frag Deinen Reiseveranstalter, ob Du umbuchen kannst. Wenn nicht, flieg hin, die meisten Schäden werden schon repariert sein und in allen Ländern südlich der Alpen kann es beben. Das ist im Mittelmeerraum nun mal so.

So lange wie dein Reiseveranstalter die Reise durchführt, kannst du nicht auf Leistungen einer Rücktrittsversicherung hoffen. Es besteht kein Grund für einen Reiserücktritt lt. Versicherungsbedingungen.

Die Reiserücktrittsversicherung zahlt nicht in jedem Fall.

Sie wird nicht bezahlen, wenn Du nach Buchung ("schon am Donnerstag") Deiner Reise zu einem bestimmten Ort (Kos) nach einer Recherche im Internet feststellst, dass es dort schon vor dem Buchen (21.7.) der Reise ein Ereignis (schweres Erdbeben) gegeben hat, das Dich nun endlich (nach der Recherche) verunsichert.

Die Reiserücktrittsversicherung bezahlt - wenn überhaupt - bei vor der Buchung der Reise nicht vorhersehbaren Fällen.

Das ist richtig heftig, mir wurde gesagt wenn ich Zb krank bin und es nachweisen kann etc. Wird es storniert - aber sobald da Leute sterben wegen dem Erdbeben darf man nicht stornieren. Kranke Welt 

0
@Melissa9191

Du kannst ja nicht absehen, ob Du krank wirst.

Du kannst eigentlich auch nicht absehen, ob es ein Erdbeben geben wird. Aber das Erdbeben war schon.

0
@BiggerMama

Ja aber was ist wenn in 1 Woche wieder ein Erdbeben passiert.. ich möchte nicht mit Todesangst in den Urlaub, ich denke dass ist verständlich ?

0
@Melissa9191

Nee. Ist nicht verständlich. Das Risiko auf der Anreise zu verunglücken ist ungleich höher.

0
@Melissa9191

Du kannst versuchen umzubuchen. Das kostet aber immer extra.

Rein rechtlich hast Du keinen Anspruch auf Zahlung der Reiserücktrittsversicherung, weil ein schon gewesenes Ereignis kein unvorhersehbares Ereignis ist. Das hat rein gar nichts mit "kranker Welt" zu tun.

0

1. steht das in den AGB's Deiner Reiserücktrittsversicherung, ob ein Erdbeben ein Grund wäre.

2. Bedenken? Dann darfst aber gar ned verreisen, weil immer irgendwo auf der Welt was ist.

Was möchtest Du wissen?