Kann ich meinen Stromanbieter wechseln wenn ich in einem Mehrfamilienhaus wohne?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich, jeder kann mittlerweile seinen Stromanbieter frei wählen.http://www.verivox.de/ Beim Strom ist aber nicht viel Ersparnis drin, wenn Du kein Stromfresser bist.Vielleicht gerade mal 100 Euro, pro Jahr.Interessanter ist z.B. ein Krankenkassenwechsel.Da habe ich 480 Euro/Jahr gespart.

Natürlich kannst Du wechseln sobald du einen eigenen Zähler hast. Mehr info unter: http://www.strom-gas-online.de

Seit 1998 gibt es den liberalisierten Strommarkt, wer bis jetzt noch nicht gewechselt hat zahlt womöglich drauf und hilft den Stromkonzernen bei deren nicht kundenorientierten Politik. Stromrechner gibt es zu tausenden im Web: http://www.strom4me.de

Selbstverständlich kannst Du wechseln (wenn Du einen eigenen Zähler hast !, und einen günstigeren findest !) sollen doch die anderen Mieter den teuren Strom bezahlen.

Klar warum denn nicht? Du bezahlst doch sicherlich deinen eigenen Strom, ider nutzt ihr etwa gemeinschafts Stom. Nein sichernicht oder?

Somit steht es dir frei, zu welchen Stromanbiter du gehen möchtets.

Was möchtest Du wissen?