Kann ich meinen Nachnamen in den meiner Großeltern ändern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann seinen Namen nur ändern, wenn es einen gravierenden Grund dafür gibt, und das auch nur, wenn man volljährig ist.

Weiß nicht ob das mit 14 schon funktioniert aber grundsätzlich sollte das möglich sein

Kann ich den Nachnamen meines Vaters annehmen, nachdem meine Eltern geheiratet haben, jedoch beide ihren Nachnamen behalten haben?

...zur Frage

Komplette Namensänderung?

Hey ich bin am übelegen meinen Namen zu ändern, In den Nachnamen meines Stiefvaters und meinen zweitnamen als Vornamen zu nehmen. Gründe dafür sind z.b. das meine mutter (und Hund) auch wie mein Stiefvater heißen und ich die einzige bin mit dem Kindesnamen meiner Mutter (abgesehen von meinen Großeltern und meinem Onkel mit denen ich nicht viel zu tun habe) . Zu meinem Vornamen: Ich mochte ihn noch nie sonderlich und finde ihn auch zu ausgefallen... mein zweitname ist schön schlicht und kurz. Ich habe schon Freunde und Verwandte nach ihrer Meinung gefragt, jedoch waren die Ergebnisse total unterschiedlich... Deshalb wollte ich hier mal nach Meinungen zu dem Thema fragen :)

...zur Frage

Nachnamen ändern mit 18?

Hallo, also bei meiner Geburt habe ich den Nachnamen meiner Mutter bekommen. Als ich 3 Jahre alt war hatte sie keinen bock mehr auf mich deswegen gab sie mich zu den Eltern meines Vaters. Mein Vater ist leider zu früh verstorben. Indem mich meine Großeltern liebevoll aufgezogen haben würde ich auch lieber ihren Nachnamen tragen. Ich weiss das einen Namensänderung schwer ist und auch sehr teuer .. aber ist es möglich?..

...zur Frage

Nachnamen des Vaters annehmen, Mutter hat alleiniges Sorgerecht

Hallo, ich bin 17 Jahre alt. Meine Eltern leben noch zusammen, haben allerdings nie geheiratet und meine Mutter hat das alleinige Sorgerecht für mich. Nun ist meine Frage, ob es irgendwie möglich ist, den Nachnamen meines Vaters anzunehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?