Kann ich meinen Lohn barausgezahlt bekommen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn im Arbeitsvertrag vereinbart wurde, dass der Lohn per Überweisung auf ein Bankkonto gezahlt wird, hat man keinen Anspruch auf Barzahlung.

Ja, der Chef kann das ablehnen. Grundsätzlich wird im Vertrag vereinbart, wie die Gehaltszahlung zu erfolgen hat

Je nachdem was in deinem Arbeitsvertrag steht. Wenn von Überweisung die rede ist dann kann deine Chefin das ablehnen

Deine Chefin kann das machen, muss es aber nicht. D.h. sie kann es auch ablehnen. Ein Anrecht darauf hast du nicht. Und bei Kontopfändung darf sie es gar nicht.

Falls einer der diversen Gründe eine Kontopfändung ist: In dem Fall ist eine Barauszahlung ausdrücklich ausgeschlossen.

PatrickLassan 07.07.2017, 11:46

Sollte das der Grund sein, sollte man sich ein P-Konto zulegen.

1

Falls es wegen einer Pfändung ist,das klappt nicht.

Ja, da Barauszahlung schon lange unüblich ist und einen Mehraufwand für den AG bedeutet.

Warum hebst Du dein Lohn nicht einfach komplett vom Konto ab, dann hast Du es in bar.

PatrickLassan 07.07.2017, 11:45

Ich könnte mir vorstellen, dass die 'diversen Gründe' etwas mit dem Bankkonto des Fragestellers zu tun haben.

5

Hallo.

Das ist normal nicht mehr üblich. Nur noch in kleinen Firmen, da auch nur begrenzt.

Was möchtest Du wissen?