Kann ich meinen kleinen Hamster 14 Tage alleine lassen?

8 Antworten

Nein das ist keine gute Idee,daher sollte man sich vorher Gedanken machen ,wenn ich so ein Tier habe ,was da auf mich zukommt.

Hi,

würde ich nicht so gut finden. Es kann immer etwas passieren und deshalb sollte täglich jemand nach deinem Hamster sehen, ihn kurz beobachten und füttern, damit dir sofort Bescheid gegeben werden kann, falls dein Hamster z.B. plötzlich krank wird. Vielleicht kannst du die Person, die jeden zweiten Tag nach deinem Hamster sehen würde, bitten, sich täglich um ihn zu kümmern, dann würde ich es ok finden. Ich empfehle täglich frisches Wasser, einen Esslöffel(Gold- und Teddyhamster) oder Teelöffel(Zwerghamster) Körnerfutter und alle drei Tage etwas Gurke/Karotte/Apfel.

LG und viel Spaß im Urlaub

Alle drei Tage Frischfutter? Hamster brauchen täglich mind. 3 verschiedene Sorten Frischfutter.

Diebrain.de

0

klar, wenn alle 2 tage jemand vorbeikommt, essen und trinken wechselt und auch wenigstens einmal pro woche den käfig sauber macht. am besten wäre es, sich dabei auch mindestens immer eine viertelstunde (?) mit ihm zu beschäftigen, eben so wie Du es sonst tust

Wasser und Futter muss täglich gegeben werden. Gerade Frischfutter ist wichtig. Gehegereinigung nur alle 4-8 Wochen, alle 2-3 Tage die verdreckten Urinecken.

0
@Hase1012

das tägliche futter ist die idealvariante, also die normale haltung . aber das hier ist ja eine temporäre ausnahmesituation, da geht das auch alle 2. eine frische gurke oder karotte kann auch am nächsten tag noch schmecken ;-)

0
@werdebilfragt

Nein, ein Hamster braucht täglich frisches Futter. Dafür gibt es keine Ausnahmen. Zudem muss täglich kontrolliert werden, ob dieses Frischfutter gehamstert wurde, denn dann ist die Gefahr groß, dass der Hamster verschimmeltes Frischfutter frisst und dadurch krank wird.

0
@Hase1012

man gibt doch nicht so viel davon, daß es schimmeln kann ?! kann eine karotte oder gurke überhaupt in 2 wochen verschimmeln - die trocknen doch im käfig nur aus ?

0
@werdebilfragt

Es ist egal. Es sammeln sich Keime und das ist nicht gut. Das muss entfernt und erneuert werden.

Bitte Antworte nur, wenn du wirklich Ahnung von den Tieren hast.

1
@werdebilfragt

Wenn dies so wäre, würdest du nicht solche Kommentare und Antworten schreiben. Deine Antworten und Kommentare sind einfach nur falsch.

Besser erkundigen, bevor man etwas schreibt.

Und zudem. Diverse Nager zuhause zu haben heißt nicht, dass man sich auskennt.

1
@Hase1012

man kann natürlich immer das optimum als standard setzen, aber das ist nicht realistisch - hier wird nach einer lösung für einen 14 tägigen urlaub gefragt, nicht nach der besten haltungsmethode für hamster.

an allem herumnörgeln, was nicht dem entspricht, was man als ideale haltungsbedingung ansieht, ist hier unangebracht und hilft keinem weiter, der sowieso wegfahren muß. nach diesen standards würde sich kein mensch jemals ein haustier zulegen können, weil man eben doch irgendwann unvorhergesehen einmal ein paar tage weg ist.

flexibilität ist oft besser als starre kritik von oben herab.

0
@werdebilfragt

Das stimmt nicht. Es muss immer gewährleistet sein, dass das Tier zu JEDEM Zeitpunkt das ideale bekommt. Ansonsten sollte man sich keine Tiere anschaffen. Und auch wenn man wegfährt, muss sowas gewährleistet sein. Und um die ideale Haltung geht es hier sehr wohl, denn das ist eigentlich die Hauptfrage, denn es wird gefragt, ob es okay, ist wenn sich jemand alle zwei Tage um das Tier kümmert und das ist nicht okay, da das Tier täglich seine artgerechte Nahrung und Bewegungsfreiheit braucht.

0
@Hase1012

nein, lieber hase.

ich will nicht weiter mit jemanden diskutieren, der einfach nur recht haben will, aber das eigentliche ziel längst aus den augen verloren hat .

0
@werdebilfragt

Keineswegs. Ich habe das Ziel nicht ein Stück verloren, sondern arumentiere es nur noch inniger.

0
@Hase1012

Achso. Und ich will kein Recht haben. Das, was ich oben geschrieben habe ist nunmal Fakt. Sowas lässt sich auch wunderbar auf diebrain.de nachlesen.

Ich zitiere:

Gemüse Füttern Sie Gemüse 1 x am Tag, aber nur in solchen Mengen, dass es schnell verzehrt wird. Geben Sie nur kleine Portionen z. B. eine halbe, dünne Scheibe Gurke, dazu ein fingernagelgroßes Stück Paprika und eine 1 cm dicke Scheibe Möhre. Vergewissern Sie sich, dass der Hamster Frischfutter nicht bunkert. Falls er das doch tut, nehmen Sie es täglich, nachdem Ihr Hamster aufgestanden ist, aus dem Häuschen. Hamster sind von Natur aus keine großen Gemüse-Fans, sollten aber trotzdem täglich eine kleine Auswahl Gemüse angeboten bekommen, auch wenn sie nicht immer alles fressen oder viele Futtersorten nicht anrühren. Manche Goldies mögen nicht immer alles, aber nach ein paar Wochen ist häufig das vorher verschmähte Gemüse plötzlich sehr beliebt. Waschen Sie das Frischfutter vor dem Verfüttern gründlich.

Das ist nicht das Ideal, sondern die Grundvorrausetzung.

0

Hamster 2 Nächte alleine lassen?

hey. Ich fahre 2 Nächte zu einem Ort, der von mir 450km entfernt ist. Meinen Hamster kann ich natürlich nicht mitnehmen, aber zum auspassen hätte ich auch NIEMANDEN. Wie gesagt hat mein Hamster Leistenbruch und bewegt sich auch nicht mehr so viel als sonst. Wäre es ein Problem, wenn ich meinen Hamster für 2 Nächte alleine lasse, aber 2-3 Wasserbäpfe mit kaltem Wasser unterscheidlich platziere?

...zur Frage

Was ist mit Hamstern wen man übers Wochenende wegfährt?

Ich frage mich was ich tun soll wen mein Hamster übers Wochenende alleine Zuhause sein soll?Was macht man da wen man z.b. in den Urlaub fährt?Man kann den Hamster wegen essen Problemen ja nicht alleine lassen was tun?

...zur Frage

Hamster alleine lassen! (Urlaub)

Hallo allerseits,

ich fahre in 2 Monaten mit meiner Familie eine Woche lang in den Urlaub. Das Problem ist aber mein Hamster. Ich vertraue einfach keinen meinen Hamster an, weder meinen Bekannten noch Freunden. Außer eine, aber sie hat 3 Hunde und 2 Ratten.. Ich habe Angst das mein Hamster sich dadurch (wegen dem Geruch) unwohl fühlt. Ich glaube das Beste für meinen kleinen Vierbeiner ist es hier zu bleiben, wo sie auch gewohnt ist. Bloß, darf ich sie denn eine ganze Woche alleine lassen. Das Futter ist glaube ich das kleinste Problem aber was frisches Wasser angeht... Ich könnte meinen Bruder fragen (der in der nähe wohnt) ob er jeden Tag vorbei kommen kann, aber so wie ich ihn kenne würde er meinen Hamster sofort mitten in der früh rausholen und vielleicht die Tür offen lassen. Das geht garnicht! Wo könnte ich sie denn bringen oder was muss ich machen das sie auch wirklich ohne Hindernisse diese Woche übersteht.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?