Kann ich meinen Internet Vertrag mit versprochenen 16mbps (angekommenen 8mbps) kündigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ist das Abhängig vom Provider.
.
Grundsätzlich hast du ein Recht auf die von die bestellte Leistung, sollte diese wegen der technischen Vorraussetzungen entgegen der Zusagen deines Providers nicht erreichbar sein, kannst du dich entweder dementsprechend abstufen lassen oder aber den Vertrag kündigen.

Das ist aber abhängig von der AGB des Providers. Hast du schon einmal bei der Hotline angerufen und die gefragt, warum weniger Leistung ankommt?

Die Hotline wird erst einmal sagen, dass die Leistung schwanken kann.
Mach daher im voraus besser eine Reihe von Speedtests (auch mal verschiedene Testes nehmen) an verschiedenen Tagszeiten und Tagen.
Gerade an Wochenenden kann es schon mal zu Belastungsspitzen kommen, an denen du dich dann auch leider nur mit der Hälfte der bezahlten leistung zufrieden geben musst. Denk daran, diese zu dokumentieren! (Screenshots etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darum geht es zunächst mal nicht. die wichtige frage vorher: welche optionen hast du, etwas besseres zu bekommen. falls du über telefonleitung das internet beziehst und nicht auf tv-kabel wechseln kannst, wirst du nirgends über die 8 mbps kommen.

ausserdem garantieren die provider keine 16 mbps, sondern nur "bis zu", abhängig von den technischen bedingungen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?