Kann ich meinen Hund umbenennen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kriegst Du den Hund aus gute oder schlechte Vor-Haltung??

Dis find ich nähmlich wichtig: Hatte der dis vorher gut sollte er seinen Namen gern behalten.

Wir haben immer Hundis aus grottenschlechten Vorleben. Ich häng ma nen Foto ran wie unser aussah vordem wir den genommen hatten - der war körperlich un pschycho ein Wrack. Der hies Scott un bekam mit sein neuen Zuhause bei uns auch sofort ne neue Identität. Mit beides is der total glücklich geworden von Anfang an. Wir haben den anfangs einmal noch mit seinen alten Namen genannt - da hatte der sofort erinnerungshalber wieder seinen Angstblick.

Also ne neue Identität is manchma richtig prima. Wo wir ne kleene Dame gekriegt hatten mal die Maja hies ham wir die Majarete > Margarete umbenannt. War auch prima für die weil ihr das vorher sehr schlecht ging.

Also wenn Deiner Socke heist kannst ihn ähnlich nennen damit der weis er is gemeint - Sokrates oder Occo oder Sonni - aber er wird sich auch an einen völlig anderen Namen mit Windeseile gewöhnen wenn Ihr den Namen mit komm her ruft un denn Leckerli gebt. Un nie bestrafen wenn er dadrauf anfangs noch nich gleich kommt! NUR immer fein LOBEN wenn er kommt!

kleenes Psychowrack - (Tiere, Hund, Haustiere) heute is der gesund, froh un glücklich! - (Tiere, Hund, Haustiere)

DH ! Hat ein Hund seinen Namen immer nur mit Strafe, ja Misshandlung im Zusammenhang gehört ist es hilfreich ihn umzubenennen. Sieht man sofort ob er auf seinen Namen mit Stress reagiert.

0
@YarlungTsangpo

Oh man! Ich hab das linke Bild schon so oft angeschaut.... aber immerwieder krich ich ne Entenpelle und mir steigen die Tränen in die Augen. Was bin ich froh, dass dieses bedauernswerte Wesen den Weg zu dir gefunden hat und sich so prachtvoll entwickelt hat.
Du bist einfach reif für einen Orden!!!

0
@Nolti

l. nolti, schliesse mich an!!! LG mishiko

0

mein lieber humpi! die bilder sind ALLERLIEBST!! so richtig, um mitzualbern und mitzuspielen!haha! über deine antwort, muss ich doch nichts zu schreiben, oder? PERFEKT, wie immer, voller gefühl und deine ratschlaege, sowieso punkt genau!!

anscheinend, bist du nicht nur für mich, UNENTBEHRLICH hier in GF!

liebe grüße von mishiko

0

ichhabe meine hündin als sie 2 jahre alt war bekommen. sie war ein notfallhund und hatte von den tierschützern schon einen neuien namen. dann bekam ich sie und wollte aber den namen nicht haben, es war ein menschen name , das mag ich nicht bei hunde. zudem war es ein name den auch eine frau in meiner familie hat. wäre blöde , wenn wir uns treffen und es jedes mal zu verwechselungen kommen würde ,wenn ich mein hund ruf..(scherz)..wie gesagt. ich hab sie unbenannt. das klappte ohne problem. sie hörte sofort auf ihren neuen namen.

Klar kannst Du Ihm den Namen geben den Du magst. Ich hab meine Katze aus einem Tierheim, da hies Er noch Chrispy, jetzt heißt Er Jack :D Das sind einfach nur Namen die man sich zwischenzeitlich ausgedacht hat, um nicht sagen zu müssen Kaze 1, Katze 2, Katze 3 etc ;) Du verstehst?

Was möchtest Du wissen?