Kann ich meinen Hund trimmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

rauhhaarige Hunde sollte man nicht scheren, sondern trimmen (zupfen)! Vom scheren/schneiden wird rauhes Haar grau und weich, wie Du ja selbst auch schon festgestellt hast.

Wenn Du den Hund jetzt trimmen (lassen) möchtest, dann muß das Fell dafür die richtige Reife haben, ansonsten klappt das nicht und tut dem Hund auch weh. Wenn sich einzelne Strähnen mühelos rausziehen lassen, kann man ohne Probleme mit dem Trimmen beginnen.

Weisst Du was in Deinem Hund ist? Verliert er selbstständig sein Fell nicht, sollte getrimmt werden. Es gibt Rasse, die müssen getrimmt, welche die geschoren werden müssen und es gibt Rassen, wo beides notwendig ist. Wenn das tote Fell nicht rausfällt von allein, sollte getrimmt werden. Was ist mit kämmen ? Kannst Du da die Haare mit entfernen? Vielleicht gehst Du mal zu einem Hundefrisör mit Trimmnachweis. Der wird Dir erklären was er macht, an Deinem Hund. Hat der Tierarzt mal was gesagt?

rockabella50 10.01.2015, 20:55

Sie ist ein border Collie Pudel mix die Mischung hat sehr raues Fell ergeben was nicht selbst ausfällt und zudem hat sie seit dem sie ausgewachsen ist graus Fell welches sie auch juckt (flöhe hat sie definitiv keine mehr :D ) ich wär auch gerne mal zu einem hundefrisör gegangen welcher sich mit trimmen auskennt nur leider gibt es in meiner Umgebung keinen der mir weiterhelfen kann. :/

0
dwarf 10.01.2015, 23:10
@rockabella50

Pudel werden nicht getrimmt. Die werden geschoren. Und Border muss sein Fell behalten. Event. mal mit einem Tierarzt sprechen. Der Hund kann auch anderweitig Juckreitz haben. Haarlinge, Milben, oder es kann sogar am Futter liegen. Von Nervosität und zu wenig Auslastung kann es auch alles sein, muss es aber nicht.

0

Wieso überhaupt trimmen, oder scheren? Lass dem Hund doch den Schutz vor Kälte und Wärme, Wind und Wetter, den Mutter Natur ihm gegeben hat.

rockabella50 10.01.2015, 20:58

Nein dann sieht sie so verwahrlost aus trotz täglichem Bürsten hatte ich 1 jahr so außerdem ist sie ein arbeitshund der öfter Nass wird und wenn sie dann zu langes Fell hat erkältet sie sich

0
JaneDoe18 10.01.2015, 21:18
@rockabella50

Zum einen, ein struppiger Hund hat nunmal gerne diesen "verwahrlost" Effekt. Passiert. Na und? Solange der Hund sonst fit und gesund aussieht, dürfte dich das doch wohl nicht stören?

Und das erkälten mit langem Fell ist soweit ich weiß völliger Quatsch.das Hundefell besteht aus zwei "Schichten". Deckhaar und Unterwolle. Und Hunde, die ihr Deckhaar behalten, haben im seltensten Fall nasse unterwolle, da das Wasser übers Deckhaar abgeleitet wird. ausserdem Dienst das Fell ( logischerweise) als Schutz.

Ich kenne keinen Hund, auch keinen arbeitshund, der geschoren werden "muss". Ich kenne allenfalls Hunde (Bsp. Ein Dalmatiner aus der Nachbarschaft) die das ganze Jahr über Probleme haben, weil sie keine unterwolle besitzen.

0
rockabella50 10.01.2015, 21:59
@JaneDoe18

Die behält ja ihre unterwelle sie ist halt nur kürzer Aber es war ja nicht meine Frage ob das ok ist oder nicht sondern ob ich sie trimmen kann !!!!

0
JaneDoe18 10.01.2015, 22:20
@rockabella50

Wenn man mal das Wohlbefinden des Hundes außen vor lässt, Ja, kannst du. Aber bitte nicht ohne Erfahrung selbst. Such dir jemanden der Erfahrung hat!

0

Also wir haben unseren Hund (Russischer Terrier) auch getrimmt solange sie dickes Fell hat sollte das machbar sein.

Was möchtest Du wissen?