Kann ich meinen Hund bedenkenlos mit Discounterfutter ernähren?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Mit billigem Futter spart man am falschen Ort. Es ist unglaublich, was da manchmal drin ist. Alles, nur nicht das was Hund oder Katze braucht. Dadurch muss der Hund dann auch entsprechend viel essen um an entsprechende Nahrung zu kommen.
Ob allerdings zwischen Aldi, LIDL und den bekannten grossen Herstellern ein Unterschied ist, bezweifle ich. Soweit ich weiss kommen 80% der Futter aus der selben Fabrik, bloss in anderer Packung.
Wenn du deinem Hund etwas gutes tun willst, lass dich in einem Fachgeschäft beraten.

das aldifutter soll angeblich von bosch kommen...allerdings ist es nicht das normale futter von bosch, denn das hat grundlegend andere inhaltsstoffe. sonst wäre der preis nicht machbar :-(

0

Leider ist es heutzutage so, dass manche Hunde besser ernährt werden als Kinder. Selbstverständlich kannst du bedenkenlos Billig-Futter nehmen.

und die kinder können bedenkenlos fast food essen. dann passt es wieder.

0

Das Futter vom Discounter ist ja nicht unbedingt schlechter als anderes Futter. Schau dir die Inhaltsstoffe an, in manchen Hundefutterdosen war (zumindest früher mal) nen Haufen Zucker usw. drin. Auf solche nicht-nötigen Inhaltsstoffe würd ich achten. Kauf ihm lieber von dem Geld, was du sparst, ein Schweineohr oder so! :-)

Das Futter IST schlechter und ein Schweineohr ist auch keine gesunde Ernährung.

0

nur darauf achten, dass kein zucker drin ist und der anteil an fleisch sollte möglichst HOCH sein... am besten ist eh barfen...

damit sind die discounterfutter aus dem rennen...lach

0

Billigfutter hat meist kaum Fleischanteil.musst mal hintendrauf schauen.erst so ab 50%fleisch ist es wirklich gut.kostet zwar mehr,macht den hund aber auch länger satt. in normalen marken ist viel füllmaterial drin wie rohasche und pappe und so zeugs..

äähh nicht so dein fachgebiet oder? rohasche ist das, was übrigbleibt, wenn man das futter verbrennt. ein wissenschaftlicher begriff und hat nichts mit asche im aschenbecher oder aus dem ofen zu tun.

0

80% der Antworten hier sind grundfalsch und fachlich nicht fundiert. Wenn du hier nur eine bestätigung willst, dass dein Hund bedenkenlos mit Billigmüll ernährt werden kann, dann sei zufrieden und lege das gesparte Geld zur Seite, damit du in ein paar Jahren deinen TA bezahlen kannst.

Es wird allerdings nicht reichen, denn leider werden die Kosten dann höher sein, als die Ersparnis. Zudem wird das Tier ein bisschen Leiden, aber das ist ja egal.

Hauptsache keine 60 Euro für einen Sack Hundefutter, von dem der Hund dann weniger fressen muss und der somit nur wenig teurer als der Billigfrass ist. Übrigens muss ein gutes Futter keine 60 Euro kosten. Ich habe ein Futter, von dem ernähre ich einen Neufundländer für 50 Euro im Monat. Das finde ich nicht zu viel verlangt. Dafür sche.sst der Hund dann keine stinkenden Monsterhaufen und bleibt länger gesund. Hunde sind Fleischfresser. Sie brauchen weder Mais, noch Fleischmehl noch Aromastoffe, um fit zu bleiben. Ich barfe meine Hunde, habe aber ein Trockenfutter für den Urlaub, etc... Hier findest du eine Übersicht über brauchbares Futter :

www.futterfreund.de

Da die Futtersorten hochwertiger sind, muss man auch weniger füttern und kommt am Ende auf wenig mehr Kosten, als mit Discountermüll. Was man nach ein paar Jahren beim TA einspart ist dabei noch nicht eingerechnet. Denk einfach mal drüber nach, ob dein Hund dir das nicht wert ist...

DANKE ♥ Neufiliebe für Deine Mühe hier mal Licht ins Dunkel zu bringen!! Beim Lesen der anderen Antworten wurde mir schon ganz schlecht! Diese selbsternannten Hunde-Ernährungsexperten füttern sich selbst hoffentlich auch nur mit FastFood und TK-Pizza.... auf ein langes gesundes Leben!

0

Wenn Dein HUnd das Futter verträgt sehe ich kein Problem :-)

Ansonsten würde ich immer die Roh-Fütterung empfehlen.. Infos dazu gibt es unter [url]www.barfers.de[/url]

Bei Stiftung Warentest hat das Hundefutter "Seht gut". Mein Hund liebt es.

googel das Thema bitte mal. Die Kriterien von Stiftung Warentest waren unterirdisch und dagen nichts über den Wert des Futters aus. Deine Hunde lieben es, weil sie voller Aromastoffe sind, sonst würde keiner diesen Müll fressen.

0

Wir haben usneren Hund seit 1,5 Jahren und er wird mit LIDL-Futter ernährt. Er ist gesund und hat glänzendes Fell.

Unsere Katze ist 16 Jahre alt und bekommt auch LIDL-Katzenfutter, ab und zu "Kitekat". Sie war noch nie krank und ist fit und gesund.

Also kann man mit dem Disounter-Futter nicht allzu viel falsch machen.

man kann mit discount futter nichts richtig machen. deinen tieren geht es TROTZ des Futters gut, nicht wegen.

0

Das Hundefutter von Aldi hat die Benotung "gut" bekommen, im Gegensatz zu manch teuren Markenprodukten, informiere dich mal.

ich hab in "Stiftung Warentest" ein "sehr gut" gelesen......

0

du kannst bedenkenlos füttern. Tierfutter wird genauso streng überwacht, wie unser Futter.

und du isst jeden Tag TK Pizza und bei Mekkes? Wird auch besonders gut überwacht unser Fertigfutter. Das ist genauso gut, wie Discountermüll für den Hund.

0

Das ist genauso gut weil oft vom selben Markenhersteller. Es steht halt nich Frolic drauf aber Frolic ist drin

Erstens Falsch und zweitens ist Frolic das allerschlechteste Futter. sorry aber du hast keine Ahnung.

0

so wird der größte teil der hunde gefüttert

ja und millionen Menschen essen bei Mekkes...ist das ein Qualitätskriterium?

0

Gut,dass ihr das auch so seht. Manche Hundehalter bezeichnen mich schon fast als Tierquäler, weil ich nicht Futter kaufe, bei dem der Sack 60 Euro kostet. Danke!!

Dann solltest du die Aussagen von Fachleuten ernster nehmen, als die von Unwissenden hier auf GF.

0
@Michel76

Tja, michel nachdem sich die "Fachschaft Hund" hier ausgetobt hat, kann man doch echt nichts mehr zu soviel Unwissenheit sagen. Und wieder ein Hund, der mit Müll uralt werden soll. Armes Tier, aber schön Geld gespart. Dabei ist ein gutes hochwertiges Futter nicht sooo teuer. Mal wieder am falschen Ende gespart..schönen Gruss an den Tierarzt.

0

warum solltest du das nicht können? meinst du die machen da gift rein? nein im ernst: ich denke es muss nicht das teure zeug sein!

Stimmt da freut sich der TA. Vielleicht sollte man das gesparte Geld zur Seite legen, damit man schonmal etwas Geld für den TA hat, wenn es losgeht mit den Folgeerscheinungen.

0

kannst Du! fressen Millionen Hunde ohne Beschwerden!

woher willst du DAS bitte wissen? diese Aussage ist falsch. Nur weil die Hunde nicht sofort tot umfallen, heisst es nicht, dass sie es fressen sollten. Iss du mal täglich fast food und schau, wie es dir nach zehn jahren geht.

0

das ist genau so gut wie aus dem supermarkt...

nein es ist genauso mies wie aus dem Supermarkt. Der Supermakt ist prinzipiell kein Ort, an dem man Hundefutter kaufen sollte.

0

Du mußt wissen daß ALDI Markenprodukte unter andere Namen verkauft!!!

leider ist das Hundefutter Müll. Bei anderen Produkten mag es sein, aber leider ist das Hundefutter nicht zur Ernährung von Hunden geeignet.

0

Was möchtest Du wissen?