Kann ich meinen Hamster quasi alleine lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Katze dem Hamster gefährlich werden kann, stimmt etwas mit der Hamsterhaltung nicht, wahrscheinlich lebt der Hamster in einem Gitterkäfig.

Mit einem hamstergerechten Gehege ist die Haltung von Hamstern und Katzen problemlos möglich, ich hab schon Katzenhaare als Nistmaterial beim Ausräumen des Schlafnestens eines verstorbenen Hamsters gefunden.

Die Gehegeabdeckungen sind an einer Stelle etwas breiter sodass man kurz etwas darauf abstellen kann und die Katzen darauf sitzen können, dabei rieseln wohl mal Haare durch die Gitterabdeckung.

Für den Hamster als Einzelgänger ist es überhaupt kein Problem, wenn man sich mehr oder weniger gar nicht um ihn kümmert solange täglich Futter im Gehege ausgestreut wird, das Wasser gewechselt und etwa alle zwei Tage die Pinkelecke gereinigt wird.

Fall die Katze Wohnungskatze sein sollte, ist hingegen für die Katze das Alleinesein, d. h. ohne Artgenossen, ein Problem.

Ja, klar, der wird froh sein, eine Weile seine Ruhe zu haben ;)

Hamster legen keinerlei Wert auf Gesellschaft, die machen ihr eigenes Ding. Sie sind reine Beobachtungstiere, soziale Kontakte sind eh unterwünscht. Geh 2,3 mal am Tag gucken, ob alles ok ist, mach die üblichen Routinen und alles ist gut. Ihn mitzunehen wär sowieso keine gute Idee, auch ohne Katze. Das wär nur Stress für den Hamster.

Die Katze braucht Gesellschaft, der Hamster nicht.

Das macht nichts :)
Schau jeden Tag nach ihm und füttere ihn und Wechsel sein Wasser Napf.
Hamster mögen eher gerne Ruhe.

Hey Miaaauu,

den Hamster wird das wohl gar nicht stören, denn sie sind Einzelgänger und legen gar keinen Wert auf andere.

Wichtig ist, dass du alle zwei Tage das Futter & Pinkelecke reinigst, Wasser jeden Tag neu und Futter verstreust. 

Katze und Hamster würde ich nicht machen, typisches Jäger - Beute - Spiel. 

Bei Fragen einfach einen Kommentar schreiben :)

Viele Grüße,

HamsterKnowHow

Also hamster und katze omg pass da mal gut auf hab da schlechte erfahrung und zwar war mein hamster im käfig und die katze hat mit ihren pfoten zwischen den gittern ihn erwischt und ich habe ihn tot ohne kopf gefunden zwischen den gittern!

& nein du kannst ihn gerne alleine lassen das macht ihm nichts nur braucht er eben tageslicht am tag und vlt 2x am tag nach ihm gucken und zu fressen geben und wenn das käfig gross genug ist dann macht es ihm nichts aus. Es geht locker klar ihn alleine zu lassen. Habe nur gehört kein durchzug also fenster geschlossen vlt mal lüften aber dann fenster geschlossen halten. Ansonsten kommt er sehr gut alleine klar dort denn futter und wasser bekommt er eh jeden tag 

Ja deswegen lasse ich ihn lieber unten zu seiner eigenen Sicherheit haha. Und Dankeschön für die liebe Antwort:)

2

Ein Hamster hat ja auch nichts in einem Gitterkäfig verloren.

3
@BrightSunrise

Jetz kommentieren wieder ganz schlaue besserwisser😂 Wo dann? In nem glaskäfig?! Haah

 Bei gitterkäfigen können die wenigtens klettern! Und bekommen luft ;)😂

0
@Ladylike1998

Hamster sind keine Kletterer, sie tun es, weil sie ihren Beegungsdrng nich anders ausleben können. Gitterkäfige sind gefährlich, Hamster können sich beim Klettern tödlich verletzen.

Ja, ein großes Gehege mit soliden Wänden (Glas/Plexi) ist viel sicherer.Und da es nach oben offen ist, ist auch genug Luft da.

Außerdem kann man in Gitterkäfige nicht tief genug einsteuren und dem Hamster nix bieten. Leider bist du sehr schlecht informiert.

3

Miaaauu hat offenbar auch ein Gitterkäfig...?!

0
@ProUser123

Ich würde mich mit so einem vorlauten grossmaul lieber zurückhalten denn du weisst nichtmal was für ein käfig ich habe ;) denn es ist aus plastik und nur teilweise aus gitter und das ist auch gut so!

0

Es wird im wahrscheinlich garnicht auffallen und wenn ja wird er es geniessen

Was möchtest Du wissen?