6 Antworten

Hallo,

mach mal eine Liste deiner Sachen, egal was, ob es Möbel oder Klamotten sind.

Schicke diese Liste mit einem entsprechenden Schreiben (höflich bleiben!), und setz ihm eine gewisse Frist, bis er dir erlaubt, die Sache abzuholen.  Sag auch in deinem Schreiben, daß du sonst nach Ablauf der gesetzten Frist, einen Anwalt einschalten willst. Geh am besten mit einem/einer Zeugen/Zeugin hin, wenn du deine Sachen abholst. Deine Sachen sollten vollzählig und unbeschadet zur Verfügung stehen!

Das Einschreiben per Einschreiben schicken. Am besten mit einem Kurier zukommen lassen, so daß er unterschreiben muß bei Übergabe des Schreibens. So wird der Empfang sicher bestätigt!

Sollte er dies nicht tun, dann kannst du zum Anwalt gehen und hierfür Schadensersatz verlangen.

Alles Gute, Emmy

klar nachdem du ihm schriftlich eine Frist gesetzt hattest und die verstrichen ist kannste ihm wegen Unterschlagung anzeigen.
Dann kannst du mit Unterstützung der polizei deine Sachen dort raus holen

Das ist ein ganz guter Vorschlag... Es hängt aber davon ab, ob die Polizei mitmacht... oder irrre ich mich?

Emmy

0
@emily2001

wenn sie Angst hat dass "er" gewalttätig werden könnte würde dies einen Polizeieinsatz durchaus begründen. Ebenso um ihre Rechte zu wahren.

1

gleich anzeigen? vielleicht reicht ja auch ein Schreiben eines Anwaltes aus

Theoretisch kannst du das machen

Hat er dir deinen geliebten Teddy-Bär immer noch nicht zurück gegeben? :( Laut deinem Usernamen bist du maximal 12 Jahre alt.

und laut deinem bist du ganz bestimmt sehr viel älter

0

Das währe Schwachsinn ^^

Warum wäre das Schwachsinn. Ich meine, das wäre eher Unterschlagung!

Unterschlagung. Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, .....

0

Was möchtest Du wissen?