kann ich meinen eltern verbieten in meiner gegenwart zu rauchen?

5 Antworten

Liebe LisaKx3,

jedes Kind hat laut Grundgesetz das Recht auf Fürsorge und Schutz seitens der Eltern, der Gesellschaft und des Staates. Dieses Recht ist im Grundgesetz Artikel 6 verankert. Die Wohnung ist kein rechtsfreier Raum, wo der Eigentümer oder Mieter tun und lassen kann, was er will. Auch in der eigenen Wohnung ist es verboten, anderen Schaden zuzufügen. So dürfen Deine Eltern in deren Wohnung Dich beispielsweise weder verprügeln noch vergiften mit krebserregenden Stoffen. Deine Eltern haben Dir gegenüber eine Fürsorgepflicht, aber kein Schädigungsrecht. Das Grundgesetz und das Strafgesetzbuch genügen, um Deinen Eltern das Rauchen in Deiner Gegenwart zu verbieten. Als Klaus Kinkel Bundesjustizminister war, hat er folgendes gesagt: "Kinder sind kleine Menschen, die große Rechte brauchen. Kinder sind die Schwächsten unserer Gesellschaft und brauchen deshalb den größten Schutz. Alle Kinder müssen vor Gewalt geschützt werden." Auf jeden Fall solltest Du Dir die Kinderrechte besorgen. Darin sind alle Deine Rechte aufgeführt. Ich finde es sehr traurig, daß Deine Eltern meinen, Dich mit Tabakrauchgiften schädigen zu dürfen. Deine Eltern müssen Dich schützen.

ja ich bin 13 und möchte aber nicht immer den ganzen qualm einatmen und auch nicht danach stinken das gefährdet doch auch meine gesundheit dagegen muss ich doch was tun koennen oder?

erstmal danke an alle tips von euch das war nett ...

so jetzt noch ein paar infos über meine situation:

und zwar es kann doch einfach nicht sein das sie durch ihre "sucht" meine gesundheit gefährden denn jeder weiß das passivraucher stärker gefährdet sind als aktive raucher! und es muss doch irgent ein gesetzt geben wodurch ich meine gesundheit beschützen kann oder? und jedes mal wenn ich sage : ich möchte nicht das geraucht wird könnt ihr das bitte machen wenn ich hier (zB) fertig gegessen habe schreien sie mich an das ich nichts zu bestoimmen hätte und das dass nicht meine wohnung wäre und so weiter aber ich möchte es einfach nicht

Lisa, gehe doch mal zu Jugendamt, oder zu Eurem Hausarzt. Ich denke in Deiner Situation kann es hilfreich sein wenn Du von anderen Erwachsenen unterstützt wirst.

Oder Du schreibst Deinen Eltern einfach mal alle Deine Einwände in Briefform auf und das in einer höflichen Art und bittest sie dann darum nicht mehr in Deiner Gegenwart zu Rauchen. Du kannst sie ja mal Fragen, was sie an Dir besonders stört und ihnen dann im Gegenzug anbieten es auch nicht mehr zu machen. Ich wünsche Dir viel Erfolg

0

Hallo LisaKx3, bitte nutze doch in Zukunft für Beiträge zu Deinen eigenen Fragen das Kommentarfeld anstatt des Antwortfeldes. Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

0

Liebe LisaKx3, wie geht es Dir. Rauchen Deine Eltern noch. Hast Du meine Antwor vom 22.07.08 um 13:19 nicht gelesen? Wenn nicht, lies meine Antwort bitte ganz genau durch! Die Gesetze zu Deinem Schutz vor Tabakrauch gab es schon immer. Ich habe es Dir in meiner Antwort erklärt. Ich würde mich freuen, wenn Du heute ohne Qualm leben kannst. Du bist es wert.

0

Was möchtest Du wissen?