Kann ich meinem Pferd das zu Futtern geben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Würde ich nicht machen, bin bei sowas immer vorsichtig. Ist auf Kaninchen ausgelegt, nicht auf Pferde.

Du kannst Grascobs als Belohnung füttern oder Karotten klein schneiden und evtl trocknen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenchenh
12.02.2016, 16:53

Bei uneingeweichten Grascobs wäre ich immer vorsichtig, das kann leicht ins Auge gehen!

1

Hallo, 

ich sammel immer Hagebutten und lasse sie trocknen. Sind gesund und kostenlos. :) Ansonsten ab und zu mal eine Karotte. 

Pellets würde ich nicht füttern. Ich rate auch ab sie deinen Kaninchen (nicht Hasen) zu füttern. Sie quellen im Magen auf und sorgen für eine Magenüberladung. Biete ihnen lieber Trockenkräuter an. Grünhopper hat z.B ein tolles Sortiment. Dazu evtl Fenchelsamen und zum Fellwechsel wenig Leinsamen. Unbedingt brauchen tun es allerdings nur Kaninchen in Außenhaltung über Winter. Kann man aber auch mal so als Leckerei anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
11.02.2016, 21:58

Die können nicht Quellen - das sind quasi Trockenkräuter nur Gepresst :-)

Und Trockenkräuter bekommen sie auch noch

0
Kommentar von Isildur
11.02.2016, 21:58

Geht es nicht um Pferdeleckerlies

4

pellets(auch die die du beschreibst) sind mist für kaninchen(hasen hast du sicher nicht;)
leckerlies habe ich bei mühldorfer gefunden glaube ich. die waren gut, ohne so nen mist wie apfeltrester und co.
guck mal bei denen auf der website.
hatte nach leckerlies für einen hufrehekandidaten geschaut, und war da fündig geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhhh, bei Pellets und allem was quellen kann bin ich immer skeptisch, da schwebt im Hinterkopf immer die Schlundverstopfung rum. Ich würde mich da eher in Richtung Agrobs o.ä. orientieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
11.02.2016, 21:53

Die können nicht Quellen! Hat uns auch eine Sehr Hasenerfahrene Frau versichert😉

0
Kommentar von DCKLFMBL
11.02.2016, 22:00

Sie war sehr Kritisch hat sich die Zsammensetzung angeguckt bzw. durchgelesen und das Bestätigt - und die kennt sich sehr gut aus!  

0
Kommentar von DCKLFMBL
12.02.2016, 14:35

Werde ich machen :-)

0

Nein, das würde ich nicht tun. Gib dem Pferd Hafer, ne Möhre oder mal ein Stück Apfel oder Hagebutten. Das macht das Pferd genauso Glücklich und ist noch dazu mehr oder weniger gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzum, Nagerfutter ist kein Pferdefutter. Würde ich jetzt mal so behaupten.

Versuch es mit den Alpenwiesenleckerli von Landmühle. Die füttere ich momentan.

Allerdings (logischerweise) auch nur in geringen Mengen. Bei mir reicht ein Päckchen gut 3-4 Monate. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
11.02.2016, 22:11

Hast du die Inhaltsstoffe durchgelesen?

0
Kommentar von DCKLFMBL
11.02.2016, 22:18

Okay - dann lasse ich das :-)

1
Kommentar von Bitterkraut
11.02.2016, 23:20

Kurzum, Kaninchen sind keine Nagetiere... menno!

4

Auf der Liste steht weit mehr als gepresste Kräuter. Hast du die eigentlich selber gelesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
12.02.2016, 00:09

sie weiss mit sicherheit nicht, was pflanzliche nebenprodukte sind...

6

Probiere mal die "Kannebrottrunk Pferdeleckerlies". Die sind ganz natürlich und unterstützten auch noch den Darm :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es füttern!

wir haben auch hasen die trockenfutter bekommen. wir haben die zutaten von hasen- und pferdetrockenfutter verglichen. Es war genau das selbe drinn, nur beim pferdefutter zusätzliche stoffe.

den pferden schmeckt es gut und ihnen gehts prima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
13.02.2016, 10:58

Ich habe es in einem kleinen Freizeitpark den Tieren (auch Pony und Esel) gegeben und alle sind voll drauf abgefahren!

1
Kommentar von Viowow
16.02.2016, 09:41

fuchsi, du hast sicher keine hasen. und trofu ist schädlich für kaninchen...ausser es besteht aus losen kräutern...

0

Was möchtest Du wissen?