Kann ich meine Wohnung frist gerecht kündigen?

4 Antworten

Kann ich jetzt nochmal Frist gerecht kündigen mit der drei Monatigen Frist wie im Mietvertrag normalerweise vereinbart ?

Selbstverständlich ist das möglich. Wenn deine neue Kündigung bis 3. WT Mai (4. Mai) nachweisbar dem Vermieter zugestellt wurde (per Einwurfeinschreiben) wäre die Kündigung fristgerecht zum 31. Juli rechtswirksam erfolgt.

38

Nein, ist es nicht und führt zu berechtigten Schadensersatzforderungen

0
53
@RudiRatlos67

Wo steht das rechtlich begründet? Der neue Termin liegt vor dem alten und nicht umgekehrt. Du bist auf der falschen Färte.

0
53
@RudiRatlos67

Falsch! Du irrst gewaltig. Woraus willst du Schadenersatzansprüche ableiten? Es gibt keine!

0

Nein das ist nicht möglich und würde Schadensersatzforderungen nach sich ziehen. Eine ordentliche Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung die besagt: ich kündige zum xx.xx.xxxx, sie besagt aber gleichzeitig auch das man den Vertrag bis zum genannten Kündigungstermin ordnungsgemäß aufrecht erhält.

Dem Vermieter entsteht dadurch mehr Aufwand als die Monatsmiete für deinen Fall wert ist und dieser Schaden würde durch deine Änderung deiner Willenserklärung entstehen. Die Schadensersatzforderung, bzw die Aufrechterhaltung der ursprünglichen Kündigung wäre berechtigtes Interesse des Vermieters.

37

Deine Aussage widerspricht sich mit §573c BGB, laut der der Mieter ohne Wenn und Aber das Recht hat, den Vertrag spätestens am 3. Werktag eines Monats zum Ablauf des übernächsten Monats zu kündigen. Es gibt jedoch kein Gesetz, das es dem Mieter verbietet, eine zweite Kündigung mit der richtigen Frist zu schicken.

Das Gesetz hat den Sinn, dem Vermieter eine Planungssicherheit von 3 Monaten zu verschaffen. Hätte der Gesetzgeber dem Vermieter eine längere Frist zugestehen wollen, hätte man das getan. Die erneute Kündigung mit der richtigen kürzeren Frist steht dem also nicht entgegen.

3
49

Ärgerlich für den Vermieter, wenn er vorschnell schon wieder neu vermietet hat. Fakt ist, dass der Mietvertrag bis Ende Oktober läuft und während der Mietdauer hat der Mieter jederzeit die Möglichkeit, den Vertrag fristgerecht zu kündigen und da derzeit mit schneller Kündigung noch die Kündigung zum 31.7.2018 möglich ist, kann der Mieter das auch machen.

Es gibt weder ein Gesetz noch ein Urteil , das das unterbindet. Jedenfalls ist mir so etwas nicht bekannt. Kannst Du die Grundlage für Deine Meinung nennen?

5

Ja, du kannst trotz bereits ausgeprochener Kuendigung zum 31.08. immer noch zum 31.07. kuendigen. Dazu muss deine schriftliche Kuendigung spaetestens am 4. Mai zu postueblichen Zeiten bei deinem Vermieter zugehen.

2

Die Kündigung hatte ich bereits schriftlich abgeschickt und auch unterschrieben bekommen. Geht trotzdem ?

0
36
@nathan1989

Ja klar. Deine Kuendigung zum 31.07. hat doch nichts mit der bereits zum 31.08. ausgesprochenen zu tun.

1
38
@DerCaveman

Falsch.... Der Vermieter hat Aufwand und Kosten um die Wohnung zum ersten Kundigungstermin neu zu vermieten, diese Kosten kann und wird er dem Mieter in Form der ursprünglich fälligen Miete als berechtigten Schadensersatz geltend machen. Außer der Mieter kann belegen dass wegen der ursprünglichen Kündigung noch keine Planungen oder Aufwände unternommen wurden, was jedoch schwerlich nachweisbar ist. Man weiß nicht mit wem der Vermieter bereits wegen einer Neuvermietung gesprochen hat, oder ob er in der Badewanne gelegen hat und überlegt hat wie er an neue Mieter kommt.

0
36
@RudiRatlos67

Na dann wuensche ich dem Vermieter mal viel Erfolg bei der Durchsetzung seiner "Ansprueche" auf Schadensersatz und mit der Argumentation: "Ich habe die Wohnung voreilig ab dem 1.9. vermietet weil ich mich darauf verlassen durfte, dass der Mieter von seinem Recht zur Kuendigung keinen Gebrauch machen wuerde und verlange jetzt die mir fuer den Monat August entgangene Miete". Das ist doch Unsinn!!!

2
38
@DerCaveman

Irgendwas scheinst Du da falsch verstanden zu haben.... Oder hab ich etwas falsch verstanden?

Der Mieter hatte ursprünglich zum 1.10. gekündigt, dann hat der Vermieter die Möglichkeit einen neuen Mieter zum 1.10 gesucht und wahrscheinlich auch schon gefunden...... Nun überlegt der bisherige Mieter die Wohnung bereits 1 oder 2 Monate früher aufzugeben und sendet eine neue Kündigung zum 1.08. die auf Grund der Kündigungsfrist ja noch möglich wäre..... Dann hat der Vermieter 2 Monate leerstand, denn mit dem neuen Mieter ist er ja auch bereits einen verbindlichen Mietvertrag eingegangen und der kann sich darauf verlassen die Wohnung am 1.10 beziehen zu können und hat seinerseits auch bereits die Wohnung gekündigt.......

Ausgeschlossen, die ursprüngliche Kündigung zum 1.10 ist rechtskräftig und jede folgende ordentliche Kündigung bleibt gegenstandslos

0
64
@RudiRatlos67
Dann hat der Vermieter 2 Monate leerstand,

Unternehmerisches Risiko

Ausgeschlossen, die ursprüngliche Kündigung zum 1.10 ist rechtskräftig und jede folgende ordentliche Kündigung bleibt gegenstandslos

Das ist schlicht Unsinn.

1

Mietrecht: Kann Mietvertrag mit 2 Mietern von nur 1 Mieter einseitig gekündigt werden?

Hallo und schon mal vielen Dank für die Hilfe!

Ich habe damals mit meinem Mitbewohner den Mietvertrag für die Wohnung zusammen unterschrieben, d.h. es gibt keinen Untermieter, der Vertrag läuft auf uns beide. Ich möchte nun ausziehen. Dabei stellen sich mir folgende Fragen:

1) Kann ich den Vertrag alleine einseitig kündigen (mit der gesetzl. Frist von 3 Monaten)? D.h. falls mein Mitbewohner nicht möchte, dass ich ausziehe, kann ich dann trotzdem kündigen?

2) Falls ich alleine kündigen (siehe Punkt 1), was bedeutet das für meinen Mitbewohner? Hat er (wenn er sich denn weigert auch zu kündigen) automatisch die Wohnung fortan alleine gemietet? oder ist er damit mitgekündigt?

3) Muss ein Mietvertrag der auf X Mieter läuft auch immer von allen X Mietern gleichzeitig gekündigt werden oder können einzelne separat kündigen und der Vertrag wird sodann automatisch "umgeschrieben" auf die restlichen noch verbleibenden Mieter?

Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?