Kann ich meine Sexwünsche im Bordell oder in Swingerclubs ausleben und dadurch auf Liebe und Beziehung verzichten, ist das für einen Single in Ordnung?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Ja, du hast alleine die Wahl wie du gerne Sex haben willst 51%
Nein, für sex solltest du eine gute Beziehung und Liebe haben 25%
Andere Antwort 22%

14 Antworten

Andere Antwort

Obwohl ich begeisterter Nutzer des Paysex bin, so habe ich doch die Überzeugung, dass auch das tollste Bordell und die engagiertesten Dienstleisterinnen eine gute und liebevolle Beziehung nicht ersetzen können.

In einer Beziehung geht es um mehr, als nur "gemischte Gymnastik" - daher ist Paysex zwar eine schöne und aufregende Abwechslung, aber die Mädels werden mir Dir weder vor einem schönen Film kuscheln, noch morgens mit Dir frühstücken und Pläne für einen tollen Tag machen (oder Du musst dafür viel, viel, viel Geld ausgeben).

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Andere Antwort

Das ist eine Frage, die letztendlich nur du alleine für dich selbst beantworten kannst. Wenn du kein Interesse an Liebe und Beziehung hast, solltest du auch keine Beziehung eingehen, da du sonst dem anderen Menschen nur etwas vorspielen würdest, was die andere Person am Ende nur verletzt. Wenn du glücklich und zufrieden mit der Variante Bordell/Swingerclub bist, gibt's da nix gegen einzuwenden. Du musst auch heute keine Entscheidung treffen, die für immer und ewig gilt. Hab Spaß am Single Leben und falls du dich doch irgendwann mal verliebst kannst du dich immer noch für die Beziehung entscheiden, gibt übrigens auch Leute die als Paar in den Swingerclub gehen😉

Andere Antwort

Hallo Westminster42,

Wir Menschen alle haben Grundbedürfnisse und mehr oder minder Triebe, welche ineinander fließen können, aber nicht müssen.

Sex ist ein Trieb
Töten ist ein Trieb.

Zitat von dem Vater der Psychoanalyse: Siegmund Freud!

Dagegen sind Schlafen, Essen, Trinken, Liebe und Geborgenheit (etc.) unsere Grundbedürfnisse, die jedes Menschenwesen hat!

Einige Leute sagen, dass Sex dabei sowohl, als auch ist!

Einerseits ist Sex auch ein Grundbedürfnis wie die Liebe, aber Andererseits ist er auch ein sehr starker natürlicher Trieb, dem sehr viele Lebewesen innewohnen!!

Man sagt sogar, dass das heißt: Würde ein Mensch, der nicht unbedingt a-sexuell ist, wie es ca. nur 2 % der Bevölkerung sind, keinen Sex mehr haben und sich noch nicht einmal selbst befriedigen dürfen, aus welchem verrückten Gründen auch immer, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im Laufe ihres Lebens schon bald zu einem Nervenwrack verkommen!!!

Siegmund Freud und Ernst Gustav Jung wussten schon ziemlich am Anfang ihrere Thesen wie stark die Macht des Sexus ist!!!

Der starke Sexwunsch und Drang ist daher in keinster Weise zu unterschätzen, aber leider tut das unsere westlich-christlich-moralisch tickende Gesellschaft leider schon zu sehr großen Teilen in unserer Gesellschaft in allen möglichen Institutionen, Komunen, "Betrieben", Familien wovon Deutschland nur ein kleines Beispiel ist! (Bitte nicht missverstehen: Ich bin selbst Christin und deutsche Frau, aber lasse mir doch trotzdem meinen Sex von NICHTS & NIEMANDEM verbieten!!!!).

Gerade, weil soviele Menschen im Sex leider doch immernoch etwas Schmutziges sehen, oder auch etwas Sündiges, oder etwas Schlechtes (siehe wortgebrauch: Ge-Schlecht) versagen sich viele Menschen aus beispielsweise religiösen Gründen oder anderen "Macken" ihre ureigenen Wünsche, Triebe und Begierden und werden nicht nur ernsthaft krank, sondern auch miesmuffelig, verbittert, vergrämt, depressiv, missmutig, launisch, ungerecht, unfreundlich, unzufrieden, depressiv, unglücklich, einsam, verloren, untröstlich etc. etc.

Sex ist gut!

Sex ist beispielsweise sehr gut für den Weltfrieden.

Wenn die ganzen sexuell unbefriedigten Menschen regelmäßigen Sex haben würden, würden sie sich nicht nur weniger streiten, sie würden keine Kriege mehr führen!!!!

....................................................................................................................................

Um Deine Frage zu beantworten:

Du kannst selbstverständlich in Swinger-Clubs, Bordells und Sex-Clubs Deine sexuelle Lust befriedigen und es ist vollkommen OK!!!!

Die andere Antwort ist:

Die Erfüllung von dem Wunsch und den Grundbedürfnissen von Liebe, Geborgenheit und Paar-Beziehung sind auf ihre eigene spezielle Weise ebenso genauso wichtig, wertvoll und essentiell, wie der Koitus und der Orgasmus in Sachen Sex. Wenn ein Mensch gerne in den Armen eines anderen einschläft, ist dieses genauso hoch zu werten und legitim wie als wenn die Befriedigung der sexuellen Lust in Form eines Höhepunktes einen Menschen glücklich machen kann!

Es ist daher beides OK, es muss nicht in Widerspruch stehen. Es ist zwar nicht das Gleiche (Sex und Liebe) kann sich aber jedoch prima ergänzen!

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg.

Freundliche Grüße,

Veilchen555

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Wer kann mir Tipps geben (Beziehung, Bordell, Liebe, Sex)?

Mein Freund war vor unserer Beziehung im Bordell und ich kriege die Gedanken nicht los,dass er nur mit mir zusammen ist, um 1. überhaupt eine Freundin zu haben und 2. um Sex zu bekommen.

Wie kann ich herausfinden,ob er es wirklich ernst meint mit mir?

Sex und Liebe kann er ja offentsichtlich trennen, weil sonst wäre er ja nicht ins Bordell gegangen. Ich kann Sex und Liebe nicht trennen.

Außerdem hab ich die Befürchtung,dass er nur mit mir zusammen ist,weil er zu schüchtern ist. Er sieht wahnsinnig gut aus,hat schöne Augen, tolle Lippen, hat einen geilen Körper und einen liebevollen Charakterund ich frage mich,was er an mir findet,da ich eher nicht so hübsch bin und ihm auch nicht den geilen Sex wie die von irgendwelchen Prostituierten bieten kann. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?