Kann ich meine Pillenpause einmalig auslassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Pillenpause kann man beliebig verschieben, verkürzen und auslassen, wie man möchte. Die Abbruchblutung in der Pause entsteht nur durch den Hormonentzug, ist also komplett künstlich und eigentlich unnötig. Mittlerweile kann man die getrost weglassen, nennt sich Langzeitzyklus. Den Schutz beeinflusst das überhaupt nicht, es macht ihn höchstens stabiler, da ein Einnahmefehler nicht so schlimm ist, wenn nicht eine Pause in zeitlicher Nähe liegt.

Wichtig ist für die Pause nur, dass man davor 14 Pillen korrekt genommen hat und dass sie nie länger als 7 Tage geht.

Beim Verkürzen und Auslassen können anfangs mehr Schmierblutungen auftreten, muss aber nicht. In der Regel lassen die auch mit der Zeit nach (ansonsten ist die Pille womöglich zu niedrig dosiert)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Pausen sowieso komplett auslassen. Die Pause ist genauso unnötig wie die Blutung in der Pause.

Schau mal hier: http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de\_pille-einnahmeschema\_676.html

Der Langzyklus ist sogar noch sicherer als die Pille allgemein, weil Einnahmefehler keine so weitreichenden Konsequenzen haben und sich leicht korrigieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist überhaupt kein Problem, zwei Blister ohne Pause nacheinander zu nehmen. Übrigens wird das ja auch bei einem Einnahmefehler in Woche 3 empfohlen.

Es kann aber passieren, dass du Schmierblutungen bekommst.

wenn Sie die Entzugsblutung verschieben möchten?Um die
Entzugsblutung hinauszuschieben, sollten Sie direkt ohne Einnahmepause
mit der Einnahme der „Pille" aus der nächsten Packung fortfahren. Die
Entzugsblutung kann so lange hinausgeschoben werden wie gewünscht,
jedoch höchstens so lange, bis die zweite Packung aufgebraucht ist.
Während dieser Zeit kann es gehäuft zu Durchbruch- oder Schmierblutungen
kommen. Nach der darauf folgenden regulären 7-tägigen Einnahmepause
kann die Einnahme wie üblich fortgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
07.02.2017, 14:28

Die Entzugsblutung kann so lange hinausgeschoben werden wie gewünscht, jedoch höchstens so lange, bis die zweite Packung aufgebraucht ist.

Das ist heute eigentlich auch schon wieder ein bisschen veraltet. Man kann die Pille ja im Grunde ungebgrenzt durchnehmen.

1

Warum sollte der Schutz nachlassen die abbruch blutung ist eigentlich unnötig wenn du dir unsicher bist ruf bei deinem FA an und frag nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst die Pille auch durchgängig nehmen, ohne pause :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?