kann ich meine pfandflaschen überall zurück gebe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rücknahmepflicht nach Materialart

Seit dem 1. Mai 2006 sind Einzelhändler oder andere Letztvertreiber zur Rücknahme aller pfandpflichtigen Einweggetränkeverpackungen der Materialart verpflichtet, die sie vertreiben. Die Rücknahmepflicht gilt unabhängig davon, ob die Einweggetränkeverpackungen von dem Händler oder einem Wettbewerber verkauft wurden. So muss ein Händler, der nur PET-Einwegflaschen anbietet, keine Dosen oder Glasflaschen zurücknehmen, jedoch PET-Flaschen unabhängig von ihrer Größe, Form oder Marke.Ausnahme:

Geschäfte mit einer kleinen Verkaufsfläche (unter 200 m²) können die Rücknahme weiterhin auf die Einweggetränkeverpackungen der Marken beschränken, die sie in ihrem Angebot haben.Bei allen Rückgaben ist zu beachten, dass der Verbraucher keinen Pfandanspruch hat, wenn die Pfandwerthaltigkeit der Verpackung (z.B. durch das DPG-Kennzeichen) nicht ersichtlich ist. Denn für Getränkeverpackungen, die z.B. vor Inkrafttreten der Pfandpflicht oder im pfandfreien Ausland gekauft wurden, kann kein Pfand herausverlangt werden.

Keine Rücknahmeverpflichtung für Mehrweggetränkeverpackungen und Getränke- kästen durch Teilnahme am DPG-System

Das DPG-System ist ein Einwegpfandsystem. Die Systemteilnahme begründet keine Verpflichtung, Mehrwegverpackungen zurückzunehmen. Diese werden nur von solchen Händlern angenommen, die an einem freiwilligen Mehrwegsystem teilnehmen.Entsprechendes gilt für die Rücknahme von Getränkekästen. Einzelhändler, die nur Einweggetränkeverpackungen führen, sind berechtigt, ihre Kunden darauf hinzuweisen, dass sie keine Mehrweggetränkeverpackungen oder Getränkekästen zurücknehmen.

http://www.dpg-pfandsystem.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfandflaschen werden dort angenommen, wo der Laden diese Flaschen auch im Sortiment hat - sonst nämlich nicht. Da bin ich heute noch belehrt worden....

Einwegflaschen müssen überall genommen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du aber du kannst den Pfandbon dann nur in genau dem Supermarkt einlösen in dem du auch die falchen hast (also nicht Rewe 1 wenn du die im Rewe 2 abgegeben hast)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die besten Erfahrungen habe ich mit REWE gemacht. Die großen Märkte nehmen so ziemlich alles zurück. Schlechteste Erfahrungen in den Billigketten ALdi,LIDL usw. die nehmen teiweise nur ihren eigenen Kram zurück.

Sehr ärgerlich und daher sehen die mich auch nur selten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf das Zeichen schauen, das Zeichen wo hinten drauf abgebildet ist, kann dort abgegeben werden, wo es auf dem Automaten abgebildet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur da, wo Flaschen des selben Typs verkauft werden. Also mehr oder weniger fast überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar geht das ;) ist sche*ß egal wo du die flaschen gekauft hast pfand bekommst du bei allen läden für die flaschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei kaufland,lidl,aldi kannst du alle flaschen mit dem pfandflaschen sysmbol abgegeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
turalo 25.06.2010, 13:06

Das sind Einwegflaschen. Pfandflaschen nennt man die Mehrwegflaschen.

0
JanKrohn 25.06.2010, 13:08
@turalo

Eine Pafndflasche ist eine Flasche, für die es Pfand zurück gibt. Das sagt schon der Nanme. Hat mit Einweg oder Mehrweg nichts zu tun. Es gibt auch Einwegflaschen ohne Pfand.

0

Was möchtest Du wissen?