Kann ich meine Ordner auf meinem Notebook verschlüsseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erst mal, seinen Rechner verleiht man nicht. Niemals. Denn viele haben nur einen Rechner und nutzen ihn für wichtige Dinge. Daher sollte man die Funktion gewährleisten und immer genau wissen in welchem Zustand man seinen eigenen Rechner versetzt hat. Was ist wenn die andere Person den Rechner fallen lässt und einen Defekt verursacht, der sich erst später bemerkbar macht? Oder Schadware installiert, egal ob bewusst oder unbewusst. Wenn irgendwo eine Präsentation gemacht werden soll, dann muss man einen Rechner dafür gestellt bekommen.

Zu deiner Frage:

VeraCrypt. Bedient sich genau so wie TrueCrypt, auf dem es basiert. TrueCrypt wird nicht mehr weiter entwickelt, daher VeraCrypt benutzen.

VeraCrypt googeln und kostenlos herunterladen, so einfach.

Hier wird die Funktionsweise erklärt:

https://www.youtube.com/user/SemperVideo/search?query=truecrypt

Und immer daran denken, gelöschte Dateien lassen sich einfach wiederherstellen. Dafür braucht man nicht mal Ahnung haben, nur das richtige Programm. Daher auf einem neuen Rechner lieber sofort alles verschlüsseln, oder Programme benutzen, die Dateien sicher löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
04.02.2017, 15:17

Noch ein Protipp:

Kleb die Webcam ab, wenn du den Rechner zurück hast. So kann dein Kumpel dich nicht beobachten, wenn er heimlich ein Programm installiert hat um dich und deinen Rechner auszuspähen.

1

alle anderen sachen sehr gut. du könntest den ordner auch einfach in ein zip/rar archiv mit winrar free jmachen und mit einem passwort verschlüsseln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den ordner einfach mit winrar in ein Passwort geschütztes Archiv packen und den Ordner löschen.

Wenn du den Laptop zurück hast, einfach wieder entpacken und gut..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch einen Gastaccount auf. Bzw., wenn er wirklich auf die Daten zugreifen will, kann er auch mit einer Linux-Distro booten und alles abgreifen.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzitanien
03.02.2017, 20:42

Manchmal sind die einfachsten Ideen, die, die man fast verdrängt!!! Direkt einen Gastaccount gerade gemacht. Vielen Dank :-) 

0
Kommentar von Dogukann
03.02.2017, 20:49

Gern ;-)

0

Was möchtest Du wissen?