Kann ich meine neuen Lehrer bitten mich mit meinem neuen Namen anzusprechen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Klar kannst du das!

Wenn du eine*n guten Klassenleiter*in hast,
dem*der du vertraust, wende dich am besten erst an deine
Klassenlehrkraft. Er*sie sollte da dein erster Ansprechpartner sein. Sag
bitte nicht nur, dass du mit einem anderen Namen angesprochen werden
möchtest, sondern erkläre zumindest deinem Klassenlehrer oder deiner
Klassenlehrerin auch grob die Gründe dafür. Und mach dir vorher
Gedanken, ob du möchtest, dass dein*e Klassenlehrer*in das an die
anderen Lehrkräfte, die dich unterrichten, weitergibt, oder ob du selbst
mit den anderen Lehrkräften sprechen möchtest.

wenn du das nachweisen kannst, zeig es den Lehrern und sie werden bestimmt Verständnis haben und dich mit deinem neuen namen ansprechen

Everklever 27.09.2016, 13:56

wenn du das nachweisen kannst

Womit denn? Es existiert ja noch nicht mal ein Antrag zur Änderung.

0

Klar kannst du bitten, und er wird deiner Bitte bestimmt auch nachkommen

MrPot 27.09.2016, 10:46

Super, danke! :)

0

Wie kommst du darauf, dich jetzt schon mit einem anderen Namen ansprechen lassen zu wollen? Du hast doch bei den Behörden noch gar nichts in dieser Richtung unternommen.

Frage von MrPot, 26.09.2016

Namensänderung aus religiösen Gründen sowie mit der verbundenen Sexualität?

Die Gründe für deinen Wunsch auf Namensänderung sind auch nicht ausreichend, um das Standesamt zu überzeugen. Du wirst also weiter so heißen und angeredet werden wie bisher.

Ich denke , der Lehrer wird sich bemühen !

du kannst natürlich einfach mal mit deinen lehrern drüber sprechen sie haben bestimmt verständnis :)

MrPot 27.09.2016, 10:46

Vielen Dank! :)

0

Natürlich warum auch nicht.

Schildere deinen Lehrer einfach die Situation, so wie sie eben ist und ich denke für viele Lehrer wird es kein Problem sein, dich mit deinem neuen Namen anzusprechen.

Viel Erfolg!

MrPot 27.09.2016, 10:46

Dankeschön! 

0
Everklever 27.09.2016, 13:50

ich denke für viele Lehrer wird es kein Problem sein, dich mit deinem neuen Namen anzusprechen

Aber doch. Er hat ja noch überhaupt keinen Antrag zur Namenänderung gestellt, geschweige denn einen anderen Namen erhalten. Das Ganze ist eine Idee oder Vorstellung bei ihm, weiter nichts.

0

Ist die Namensänderung ein Wunsch bzw. eine Absicht von dir, oder hast du schon alles beantragt und wartest nur noch auf die Entscheidung des Standesamtes?

MrPot 28.09.2016, 04:23

Das letzte.

0

Hello!

Wird der Vorname oder Nachname geändert?

MrPot 27.09.2016, 10:45

Vorname. 

Grüße.

0
Berlinfee15 27.09.2016, 10:48
@MrPot

Das dürfte kein Problem mit der Anrede ergeben. Doch eine entsprechende Info an Lehrer usw. kann nicht schaden.

1
Everklever 27.09.2016, 13:57
@MrPot

Vergiss es. Du bekommst keine Namensänderung. Deine "Gründe" reichen längst nicht aus.

0

bitten kannste sicher immer, aber wenn dein name noch der alte ist, dann kannst du nicht darauf bestehen.

Warum hast du deinen Namen geändert? :0

Was möchtest Du wissen?