Kann ich meine Miete bei dauerhaften Lärm mindern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es liegt ein erheblicher Mangel vor. Infolge dessen ist die Miete automatisch gemindert (BGB). In welcher Höhe hängt vom Ausmaß des Mangels ab. Hier sehe ich durchaus bei dauerhaftem Lärm 15% der Bruttomiete als gerechtfertigt. Du solltest also den Vermieter nochmals, bezugnehmend auf die bereits viermalige mündliche Information über den Mangel, den Vermieter auffordern, den Mangel binnen einer Frist von 10 Werktagen (datieren)  zu beseitigen. Gleichzeitig kündige ihm an, dass du die Miete  mindern  und zusätzlich ab Dezember  das Zurückbehaltungsrecht über einen Teil der Miete ausüben wirst in Höhe von zusammen 50% der Bruttomiete. Behalte dir den Teil der nicht zurückzuzahlen Minderungsquote vor. Der Zurückbehalt wäre nach Mangelbeseitigung nachzuzahlen. Ich sehe, wie o. ausgeführt, den Minderungsanteil bei 15%. Der Zurückbehalt dient der Erhöhung des Druckes auf den Vermieter den mangel zu beseitigen.

Das bisherige Nichtstun des Vermieters hat mit der Versicherung nichts zu tun, das ist nur eine Ausrede.

Die zu errechnende Mietminderung ab Info an den Vermieter bis November in Höhe von 15% kannst rückwirkend ebenso im Dezember mietmindernd realisieren. All das solltest du natülich so dem Vermieter per Einwurfeinschreiben mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seid Juli 2015 wurde durch einen schweren Sturm das Dach des Nachbarbalkons beschädigt. Bei Wind vibriert ein Teil des Balkons so laut, dass man kein Fenster öffnen kann. An Schlaf bei geöffnetem Fenster ist nicht zu denken. Der Vermieter wurde von mir 4x angesprochen. Es kommt nur das Argument, dass es an die Versicherung weitergeleitet wurde. In welcher Höhe kann ich die Miete mindern?  Und gehe ich da von der Warm- oder Kaltmiete aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitte Minderung geht maximal bis 25% von kalt Mitte . Dein Vermieter anzusprechen reicht aber nich für eine Mitte zu mindern . Du muss deine Beschwerden schriftlich machen und ihm Chance geben die Ursache für Lärm zu beheben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welchen Lärm handelt es sich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?