Kann ich meine Lunge untersuchen lassen?

7 Antworten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Lunge zu untersuchen. Der Hausarzt wird zunächst einmal eine genaue Anamnese machen (nach Vorgeschichte und Symptomen fragen) und dann die Lunge abhören. Wenn er es für notwendig hält, wird eine Röntgenaufnahme und eine Lungenfunktionsprobe (da muss man fest in einen Schlauch blasen) gemacht. Je nach Ergebnissen und Symptomen geht die Möglichkeit der Diagnostik dann noch weiter, aber das kann der Arzt besser erklären..

Der Hausarzt kann dich normalerweise nur mit dem Stethoskop abhören. Soll es tiefergehend sein, wirst du eine Überweisung zum Lungenfacharzt brauchen. Der kann dich dann zusätzlich meist auch röntgen und Lungenfunktionstest und Blutgasanalyse machen. Vielleicht ordet er auch ein CT an...kommt dann drauf an, was er findet.

Zahlen kommt drauf an, ob du einen Kassen- oder Wahlarzt nimmst.

Das macht ein Lungenfacharzt. Oft wird die Lunge erst geröntgt und dann wird ein Lungenvolumentest gemacht. Da bekommst du eine Klammer auf die Nase, nachdem du tief eingeatmet hastund musst in ein Geräteschlauch mit Mundaufsatz reinpusten. Alles wird dann vom Arzt ausgewertet.

Was möchtest Du wissen?