Kann ich meine KFZ-Versicherung eigentlich jederzeit wechseln?

9 Antworten

Die KFZ-Versicherung kannst du mit monatlicher Frist zum Ende des Versicherungsjahres kündigen. Fast alle Verträge werden zum 1.Januar beginnend abgeschlossen. Das ist wichtig, weil immer nach dem Kalenderjahr der neue SF-Rabatt berücksichtigt wird. Ansonsten kannst du bei einer Beitragserhöhung wechelsn und bei jedem Fahrzeugwechsel.

Kfz-Versicherungen haben eine Laufzeit von 1 Jahr und können mit einer Frist von 1 Monat zum Ablauf gekündigt werden. Bei den meisten Versicherern entspricht das Versicherungsjahr dem Kalenderjahr, bei diesen kannst Du bis 30.11. zum Jahresende kündigen. Außerdem besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht nach einer Beitragserhöhung, dies kann 1 Monat nach Bekanntgabe der Erhöhung ausgeübt werden, sowie nach jedem versicherten Schadenfall. Beim Wechsel des Fahrzeuges kannst Du ebenfalls den Versicherer wechseln.

Na ja die Antworten sind fast alle richtig. Die Versicherung kann 1 Monat sprich spätestens zum 30.11 zum Ablauf eines Kalenderjahres (nicht Versicherungsjahr) gekündigt werden. Ein Sonderkündigungsrecht besteht z.B. bei einer Beitragserhöhung von mehr als 10 %. Liegt ein Fahrzeugwechsel vor, kannst du natürlich auch eine andere Versicherung wählen. Gegenüber dem Irrglauben, das durch ab und wieder anmelden die Versicherung ausgetrickst werden kann, würde ich zur Vorsicht raten, da rein rechtlich gesehen die alte Gesellschaft Anspruch auf die Fortführung des Vertrages hat. Grüße Fabian Meergarten

Was möchtest Du wissen?