Kann ich meine Katzen alleine lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi! Das wird mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit total in die Hose gehen. Im Vorfeld wäre es wirklich sehr viel verantwortungsvoller gewesen, die Reha entweder nacheinander anzutreten, oder ein geeignetes Pflegedomizil für die Katzen zu organisieren. Auf die Schnelle fällt mir nur ein, exakt jetzt damit zu beginnen, alle tierfreundlichen Menschen, die ihr kennt, zu kontaktieren und um Hilfe zu bitten. Dass man kompetente und derart kurzfristige Helfer entsprechend angemessen für 6 Wochen Katzenbetreuung bezahlen sollte, ist natürlich selbstverständlich. Viel Erfolg!

hallo

nein, brauchst du nicht. solange es deine nachbarn sich um deine katzen kümmern, ist alles in Ordnung.

eine Woche sind keine sechs Wochen !

du solltest eigentlich an ihrem Verhalten gemerkt haben daß sie es nicht verkraften!

wenn die Katzen gut versorgt werden, ist es kein Problem eine Reha aufzusuchen.

Wonnepoppen 18.07.2016, 19:38

Nicht dein Ernst?

1
Teeliesel 18.07.2016, 19:41
@Wonnepoppen

vollkommen! Die Katzen werden weder verhungern noch verdursten. Zum Spielen und für die Reinigung des Katzenklos ist auch gesorgt worden, ggf. nimmt die nette Nachbarin die Katzen auch mal zu sich in die Wohnung. Also wo ist das Problem?

0
Wonnepoppen 19.07.2016, 09:28
@Teeliesel

Hast du nicht gelesen, wie es mal war, als sie nur eine Woche alleine waren?

vielleicht gäbe dir das dann etwas zu denken?

Katzen sind genauso Lebewesen, die Zuwendung brauchen, nicht nur was zum fressen u. ein sauberes Katzen Klo?

0

Das ist mehr als riskant.

Katzen -oder auch jede andere Art von Haustieren- sind keine Möbelstücke, die man man eben für 6 Wochen allein lassen kann.

Laßt Euch gefälligst was einfallen.

Joschi2591 18.07.2016, 19:35

Meine Rede, aber die fahren schon morgen. Völliges Unverständnis.

0

Geb sie doch ins tierheim zur Pension

Joschi2591 18.07.2016, 19:48

Ja, wenn noch Zeit dafür wäre, aber die fahren schon morgen. Unglaublich.

0

Was möchtest Du wissen?