Kann ich meine Idee patentieren ohne Prototyp?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das kannst du – theoretisch – aber vielleicht ja hatte schon jemand anderes die selbe idee ;-)

Zwecks Recherche probiere am besten mal das: http://www.wir-rv.de/de/serviceleistungen/wirtschaftsfoerderung/erfinderclub-allgaeu-oberschwaben-e-v/tipps-aus-veranstaltungen-und-ausarbeitungen.html

Oder gehe als Anfänger ins nächste PIZ (Patentinformationszentrum), die sind zur Geheimhaltung verpflichtet und helfen dir bei der Rechercheund mehr (je nach PIZ). „Ich kenne den Markt, das gibts noch nicht“, zählt nicht, denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (undbei 95% ist es auch gut so ;-). Darum ganz dringend die Recherche in Schutzrechtdatenbanken!

Bedenke, das Patent ist das geringste Problem, es ist nur eine
Versicherung für das Geschäft, was du vorhast. Ohne Geschäft brauchst du
auch keine Versicherung!

Als Erfinderanfänger solltest du, bevor du Zeit und Geld investierst
(vor allem in Anwälte) auch die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes
besuchen, um aus den Fehlern der anderen zu lernen, denn man kann
seeeehr viel falsch machen!

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du. Du musst jedoch einen detailierten Bauplan oder so vorzeigen. Allerdings solltest du bedenken, dass jedes Patent für eine Privatperson relativ viel Geld kostet und es sich nur lohnt, wenn du wirklich gewinn daraus schlagen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minimalisth
31.07.2016, 08:56

Nein keinen Bauplan, sondern man muss seine Idee so beschreiben, dass es ein Fachmann auf diesem Gebiet versteht. Also bloß keine Maße, Materialien oder Verbindungsarten angeben. Z.B. „schrauben“, dann ist mit jeder anderen Verbindung, wie nieten, schweißen, mit Schnur hintüddeln oder was auch immer, das Patent zu umgehen!

0

Was möchtest Du wissen?