Kann ich meine Haare wieder zurückfärben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein!!! Wenn du noch weiter an deinen Haaren herumfärbst, hast du bald eine Glatze. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als jetzt mal viel pflegen und sich einen Friseurtermin auszumachen.

Frühestens in 1-2 Monaten kannst du über eine Färbung nachdenken.

Du kannst in der Zwischenzeit zu einem Friseurbedarfsgeschäft gehen und dir eine gute Schaumtönung kaufen. Lass dich bzgl der Farbe beraten. Damit kannst du die Übergangszeit überbrücken.

So oder so wäre es mehr als nur ratsam, auch danach nicht "gleich" wieder selbst schwarz zu färben, da ja noch Farbablagerungen vom verpatzten Blond in den Haaren sich befindet.

Schon klar, dass das mehr kostet, als die Home Anwendung. Aber du siehst ja, welchen Mist du im Drogerie Markt in punkto Haarfarben bekommst.

Die dunklen Farben gehen ja so einigermaßen, jedoch alle hellen Töne werden so gut wie nie ein brauchbares Ergebnis abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein paar Tage warten und im Friseurgeschäft oder direkt beim Friseur nachfragen, was du machen könntest. Von schwarz auf blond ist es immer relativ schwierig!

Jetzt lass deine Haare mal entspannen und sich erholen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ... von dunkel auf Hell ist für die Haare generell eine ziemliche "Tortur"  ... und für gewöhnlich färbt man das auch nicht, sondern man blondiert es ... spätestens dann, wenn man nicht über die erforderlichen Fachkenntnisse verfügt ... denn dann erzielen halt die meisten "Do It Yourself Laienfriseurinnen" nicht die gewünschten Ergebnisse.

Jetzt hast Du ja bereits den "Joker" für die nächste Zeit ausgespielt und selbbst wenn Du Deine Haare mit wirklich vernünftigen und richtigen Pflegeprodukten behandeln/pflegen würdest, solltest Du auch dann den Haaren erst einmal Zeit geben, sich zu erholen.

Eine Alternative dazu (wenn Du es jetzt eilig hast und Du für Dich definitiv entscheidest, dass Du mit der Farbe nicht rumlaufen willst) wäre, einen wirklich guten, ordentlichen Friseursalon aufzusuchen, die mit Olaplex arbeiten (findest Du auch für Deine Gegend z.B. über die Salonsuche auf der Olaplex-Website).

Wenn eine erfahrene Fachkraft nach Begutachtung Deines aktuellen Haarzustands dann der Meinung ist, eine Färbung inkl. Zugabe von Olaplex ist zum jetzigen Zeitpunkt, frisch nach Deinem Selbstversuch, unbedenklich  ....  dann kannst Du Dich darauf einlassen.

Spiel dann aber auch mit offenen Karten und gib an, mit was Du gefärbt (oder einfach nur falsch blondiert?) hast  ... noch besser ist es in diesem Fall, auch die Verpackung davon mitzunehmen .... wegen der Inhaltsstoffe.

Wenn es z.B. eine Haarfarbe mit bestimmten "berühmt berüchtigten" Aufheller-Inhaltsstoffen war, dann muss die Fachkraft das wissen und entsprechend neutralisieren und/oder ausreinigen  ...  sonst kann es bei einer weiteren chemischen Behandlung zu Reaktionen kommen, die Deine Haare innerhalb eines Sekundenbruchteils schlicht und einfach zerstören.

Viel zu viele Konsumenten/innen hantieren ohne Fachwissen und -können selbst mit Chemie, die sie nicht kennen und deren mögliche Wirkungen sie nicht kennen.    

Die Anzahl der "Heimbaslterinnen" (und auch Opfer irgendwelcher Billig-Friseure), die pro Woche als "Notfall" teils heulend einen ordentlichen Friseursalon aufsuchen, ist definitiv mindestens relativ hoch 4-stellig, wenn nicht sogar 5-stellig.

Das stellt sich einfach die Frage, ob man es denn wirklich erst soweit kommen lassen muss. ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Haare dunkler färben willst, kannst du das sorglos tun. Pass nur gut auf, wenn du deine Haare zu oft färbst, gehen sie sehr schnell kaputt. Wenn du wieder heller werden willst, geht das nur mit kleinen Schritten oder strähnigen. Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein paar Haarwäschen warten damit sich alle Reste vom Färben auswaschen und dann kannst du Schwarz überfärben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
14.07.2016, 22:48

Lach .... wie witzig   ... Sie hat gefärbt bzw. eher noch blondiert.

Weder richtige Haarfarbe noch eine Blondierung wäscht sich heraus.  Wo hast Du denn das gelesen? In einem Fachblatt des Bäckerei-Handwerks? ;-)

Wenn Sie nach "ein paar Haarwäschen" gleich wieder drüber geht und das auch noch ohne jegliche Fachkenntnis  ... gewaschen mit irgendwelchen Billig-Industriereinigern (aus denen bestehen nun mal die meisten Supermarkt-/Drogeriepampen) und vermeintlich "gepflegt" mit reinen Weichmachern (=Spülungen) und/oder billigen, sogenannten Pflegeprodukten  ... könnte es noch eher passieren, dass sie spätestens danach heulend als "Notfall" in einem Friseursalon sitzt.

0

Was möchtest Du wissen?