Kann ich meine Haare bzw. die Kopfhaut mit Sonnenblumenöl waschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir fürs erste kein Öl empfehlen. Falls du dir die Haare mit Schuppenshampoo wäschst wechsel lieber auf eins was feuchtigkeit spendet. Zum beispiel ein 'repair' shampoo oder ein 'Nährpflegendes' das findest du bei Dm oder Rossmann und eine Haarspülung in dieser richtung. Falls das immer noch nicht hilft dann jojobaöl oder Kokosöl. Nicht wundern das wird etwas fettig und geht nicht immer direkt raus (meine erfahrung hab krause haare und die sind auch recht trocken) und sonst viel glück c;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Profi, aber vom Kämmen mit einem verschuppten Kamm kriegst du keine eigenen Schuppen. Das hängt in der Tat von deiner Kopfhaut ab und irgendwann können sie dann auftreten. Keiner hat Schuppen von Kindheit an. Ich würde an deiner Stelle einfach Schuppenshampoos ausprobieren, die es in Massen gibt. Die wirken durchaus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich danke euch erstmal für die schnellen Antworten und werde mal in der Apotheke nachfragen nach "Aqeo".
Ich würde mir ansonsten jetzt die Kopfhaut nachdem ich Sie mit Head & Shoulders gewaschen habe, mit Apfelessig nochmal waschen bzw. massieren. Wäre das schlimm ? Könnte ich irg. blind werden weil es halt essig ist oder sonstiges ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. ein Pilz? Der kann zu Schuppen führen, an sich sind Schuppen nicht ansteckend. Geh mal zum Arzt, da gibts Shampoo für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probier keine Hausmittel, die verschlimmern es meist nur. Bei mir haben es selbst die allermeisten Antischuppenshampoos nur schlimmer gemacht.

Frag mal in der Apotheke nach Aqeo.

Das einzige, was bei mir geholfen hat. Und auch noch auf Anhieb !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?