Kann ich meine Gastherme zwischendurch abschalten, um Kosten zu sparen?,

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, im Sommer die Therme auszuschalten. Am besten wäre es, wenn du auf eine Zeitprogrammierung umstellst. Im Sommer braucht du nur warmes Wasser. Wenn du z.B. abends dich duschst, dann sollte es reichen, die Therme von der Uhrzeit so einzustellen. Das z.B. die Therme um 18 Uhr für eine Stunde aktiv ist. In dieser Zeit wird dann das Wasser aufgeheizt, z.B. auf 60 Grad. Die Dämmund des Warmwasserbehälters ist meistens so gut, das auch noch am nächsten Morgen genügend warmes Wasser vorhanden ist. Diese System funktioniert, wenn dein Wasserspeicher ca. 120 Liter hat. Auch ist eine Zeitprogrammierung für die Wohnungserwärmung sinnvoll. Auch hier kannst du eventuell eingeben, das die Heizung z.B. morgens 3 Stunden läuft, und dann z.B. erst wieder abends z.B. ab 17 Uhr für 5 Stunden. Das reichts vollkommen. In dieser Zeit, in der tagsüber nicht geheizt wird, kühlen die Räume höchstens um 2 Grad aus. Probiere es mal aus. Selbst im Winter kann man damit die Heizungs steuern. Man braucht dafür allenfalls längere Heizzeiten.

Die Wärme im Innenraum geht durch die Außenwände, Fernster etc. nach draußen zur kälteren Seite. Und das, mehr, desto größer der Temperaturunterschied ist. Senkst Du nun die Innentemperatur in der Nacht ab, so ist das Temperaturgefälle nicht so hoch, und es verschwindet weniger Energie durch die Wände. Du musst zwar morgens nachheizen, dennoch ist ein Spareffekt damit erzählbar. Im Sommer Therme nur dann einschalten, wenn Warmwasser benötigt wird. Alleine das dauernde Nachheizen, damit Warmwasser vorhanden ist, kostet mehr Energie über den Tag gesehen, als Du Warmwasser zum Duschen brauchst.

Schadet nicht, aber die Frage ist, ob immer wieder ganz neu aufheizen nicht teurer ist, als Dauerwarmhalten und nur bei Abkühlung nachheizen. (darüber grübel ich auch schon lange....)

Korrekt!

0

da ist dann die frage, hast du einen durchlauferhitzer oder einen warmwasserspeicher..?

0
@samirax5

Also, es ist ein Gerät, das sowohl den Wasserkreislauf für die Heizung steuert und Durchlauferhitzer ist. Im Winter ist es klar, da lass ich es laufen, aber für heißes Wasser 2 x am Tag brauch ich doch die Standby-Flamme nicht.

0
@redroses

@redroses: Damit hast Du doch Deine Lösung für den Sommer: Abschalten!

0

Gastherme geht auch in der Nacht immer an...

Hallo :) Vor ein paar Tagen war ein Klempner da und hat in unserer Vaillant Gastherme was neues reingebaut, weil unsere Flamme nicht mehr gezündet hat. Jetzt ist es so das in der Nacht die Therme von alleine an geht und ich immer davon wach werde, was davor aber nicht so war! Da ging die Therme nur an wenn ich abends mal nach der Toilette Hände gewaschen habe, ansonsten hat die kein Laut von sich gegeben! Der Thermostat-Regler ist in der Nacht logischerweise auch ausgestellt, aber trotzdem geht die neuerdings in der Nacht immer an. Warum auch immer...? Soll ich die Therme komplett in der Nacht ausstellen? Also diesen Schalter runter klicken?? Oder ist das nicht so gut? Ich weiß ja nicht, nicht das die Therme, wenn die komplett in der Nacht ausgestellt wird, morgens nicht mehr angeht oder gar kaputt geht^^

...zur Frage

Gastherme, beste Einstellung für den kommenden Winter?

In den Hinweisen von Vaillant steht, saß man die Therme auf höchste Stufe stellen soll. Die Heizungen ebenfalls auf maximal. An den digitalen Terminal sollen die Temperaturen eingestellt werden. Ich habe da etwas Bedenken alles so einzustellen.

Kennt sich jemand damit aus, damit es im Frühjahr keine Riesen Rechnung als Überraschung gibt ?

...zur Frage

Gastherme macht Geräusche?

Da es in unserer Wohnung extrem kalt ist, haben wir heute mal seit dem letzten Winter unsere Heizung das erste mal wieder angemacht. Wir haben eine Gastherme im Flur hängen und ein Thermometer (Regler)?! Im Wohnzimmer. Wenn wir den Regler anstellen, geht die Flamme mehrmals an und aus .. irgendwann brennt sie dann und die Heizkörper werden auch warm, allerdings mache ich mir Sorgen, da es ein wenig nach Gas gerochen hat und die Therme so laute Geräusche macht. Ist das nach längerem „stillstand“ normal oder ist meine Sorge berechtigt ?!?!

...zur Frage

Vaillant Gastherme entlüften.... Hilfe

Also meine Vaillant Therme muss entlüftet werden, da keine Flamme kommt nach dem befüllen, denke ich mal das Luft in der Therme ist und ich diese nun entlüften muss. Ich weiß nur leider nicht wo genau ich die gute Therme entlüften muss, sprich wo sich das gute Stück zum entlüften befindet. Kann mir das jemand beschreiben oder hat jemand von euch auch so eine Therme oder Erfahrung damit?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie kann man Energiesparern?

Hi, ich habe gerade das Thema Energiesparern in der Schule und jetzt müssen wir ein Referat darüber machen, und ja ich habe mich jetzt seit ein paar Tagen darüber informiert aber ich lese immer nur das selbe, daher habe ich die Frage ob ihr mir vlt. ein paar Sachen zu dem Thema schreiben könnt (Stichpunkte wären auch ok)

...zur Frage

Vaillant Gastherme für Warmwasser zündet nicht (Zündflamme weg)!

Die kleine Flamme bei der Therme die sonst durchgehend leuchtet will nicht mehr brennen. Wie soll ich nun vorgehen? Der Hausmeister ist nicht zu erreichen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?