Kann ich meine Ex Anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo MartinK83. Ich glaube nicht, dass du mit einer Anzeige gegen deine Ex eine Chance hast, denn du hast ihr das Geld ja (leider) freiwillig gegeben, ohne dir was Schriftliches darüber geben zu lassen. Sie hat dir ja nicht gedroht oder dich erpresst und zur Hochzeit ist es ja auch (zum Glück) nicht gekommen. Mit was Schriftlichem könntest du sie wahrscheinlich zur Kasse bitten, aber so hast du wohl keine reelle Chance. Ich kann dir nur raten diese Person schnell zu vergessen, auch wenn es natürlich ziemlich blöd ist mit der ganzen Kohle. Viel Glück mit deiner neuen Freundin und hoffentlich passiert dir sowas nie mehr

ich denk mal solange du keine quitung für die sachen hast kannste nix machen ... du könntest ja auch lügen und hast kein beweis dafür... und auch wenn denk ich kaum das eine Anzeige dir was bringt da die beamten wahrscheinlich sagen:"sie haben waren ja selber schuld wenn sie ihr so viel geld ausleihen,sie hat sie ja zu nix gezwungen und es war freiwillig..." also kannst ja mal versuchen aber wahrscheinlich ohne erfolg... =(

Also mies ist dass schon- aber ich denke nicht dass du sie dafür anzeigen kannst weil- anscheinend ist sie einfachso und hat diesen schlechten Charakter. Aber solange sie dich weder betrogen noch bestohlen hat ist das denke ich nichts zu machen

Unter Umständen kann man schon Forderungen stellen.

Aber, zunächst mal grundsätzlich: Wenn der Verdacht einer Straftat besteht, kann man eine Strafanzeige stellen. Diese kann man selbst stellen, oder von einem Anwalt ausfertigen lassen. Man muss dazu nicht zur Polizei gehen. Sie kann schriftlich an das zuständige Polizeirevier oder an die Staatsanwaltschaft per Post verschickt werden.

Sollte Geld verliehen worden sein, dann kann privatrechtlich eine Rückforderung gestellt werden. Dazu kann man, aber muss nicht, einen Anwalt beauftragen. Natürlich spielte die Beweislage bei rechtlichen Auseinandersetzungen eine Rolle, und als Beweis mag nicht nur ein schriftlicher Darlehensvertrag gelten, auch eine mündlich gegebene gilt. Wenn ein Richter dem glaubt, dann gilt es als Beweis. Das gilt es abzuwägen.

Gibt jemand vor, bedürftig zu sein (ohne es wirklich zu sein) und lässt sich aufgrunddessen beschenken, kann der Schenkende rückfordern (privatrechtlich)!

Das 'ausgenommen werden' wird nicht nur moralisch sanktioniert.

mfg

Naja rechtlich wird da unter normalen Umständen nicht viel zu machen sein, immerhin hast du das ja Alles Freiwillig bezahlt. Ist zwar doof, aber leider nix zu machen. Aber du bist da auch einer unter vielen wo ein Partner den anderen finanziell ausnutzt.

Wenn du das Geld alles geliehen hättest und das nachweisen könntest säh die Sache wohl anders aus, aber soo

:( Sry

Wenn sie irgendetwas unterschrieben hat, die belege von den Boxstellen vlt?

zuerst mal auf die Polizei und dort erkundigen ob man da was machen könnte, wenn du nen retzschutzhast frag beim Anwalt nach..

hatte das selbe Problem, mir wurde durch den Anwalt und rechtschutz geholfen...

lg und viel glück!!

Nö, keine Chance, du kannst nichts beweisen. Da du ja willentlihc warst ihr das Geld zu borgen/zu geben kann man da garnichts machen, den geklaut hat sie ja nichts. Und wenn du ihr was leihst und sie gibts dir nicht wieder und es besteht kein Vertrag hast du auch Pech gehabt.

Also ich habe Belege das ich für Sie das Geld gezahlt habe z.B die Boxenmieten...

Ich weiß, es hört sich hart an - aber es war leider Deine eigene Blödheit. Selbst mit Belegen hast Du eigentlich keine Chance.

Es kommt auf die situation und auf die belege darauf an!;)

0

kanst du nicht, du hast es freiwillig gegeben, wurdest nicht gewzungen.seh es locker, den aus fehlern lernt man.

Nein kannst du nicht. Du kannst nur draus lernen und die letzten Monate niemals vergessen.

tja das ist richtig mies aber du kannst nichts tun da du keine beweise hast das es bloß geliehen war und du hättest nein sagen können

Hallo.

Also kann ich Sie nicht wegen Betrug o.ä anzeigen, damit sie auch mal einen denkzettel bekommt?

Grüße

Hat sie denn das Geld zurückgegeben?

Was möchtest Du wissen?