Kann ich meine erste Wohnsitz abmelden und als Obdachlos leben?

11 Antworten

Deine Idee solltest Du überprüfen.

Aus den Kommentaren entnehme ich:

1.Du bist im Moment bei einer Freundin untergekrochen.

2. Deine Arbeit ist gekündigt.

3. Du hast keine andere Wohnung

4. Du klebst in einer Gegend, wo Du nicht leben willst.

Damit musst Du nur eines machen:

Fahre (ggf. per Anhalter) in die Stadt wo Du leben willst udn gehe dort zum Sozialamt. Als Wohnungsloser muss man Dir helfen udn wird es auch tun.

Was Dir blüht sind vermutlich ein paar Tage in einer Sozialunterbringung/Obdachlosenheim.

Aber mit etwas Lauferei hast DU nach 7-10 Tagen eine Wohnung und Geld über das Jobcenter.

Du kannst leben, wo du willst - wenn du das selbst finanzierst. Einfach alles hinschmeißen (Arbeit und Wohnung hast du ja gekündigt) bringt es nicht.

Rede mit deinem Vermieter und Arbeitgeber, ob du beides noch zurück nehmen kannst.

Ist das nicht möglich, geh zum Jobcenter, wo du jetzt wohnst und melde dich arbeitslos (auch gleich dazu, dass du selbst gekündigt hast - das bedeutet, du bekommst 3 Monate kein ALG). Schau dich nach einer neuen Stelle und einer neuen Wohnung in der Gegend um, in der du leben willst. Vielleicht klappt es ja doch so.

bist du sicher das du das wirklich möchtest - jetzt wo der winter dann mal kommt ?

Muss ich mich zuerst bei meinem alten wohnsitz abmelden oder mich einfach nur bei meinem neuen

wohnsitz anmelden und di melden mich automatisch bei meinem alten wohnsitz ab??

...zur Frage

Ist obdachlos dasselbe wie ohne festen Wohnsitz?

Ich habe schon immer diese Frage, aber bin mir immer noch nicht sicher.

Wenn man keinen festen Wohnsitz hat. Ist man wohnungslos, aber nicht obdachlos. Man könnte ja immer noch bei der Familie leben.

Obdachlos gilt man erst, wenn man sich offiziell in den Obdachlosenheimen/Unterkünfte sich dort anmeldet. Stimmt das?

Was ist mit Menschen die melden sich weder in den Unterkünfte an aber leben auf den Straßen oder bei der Familie. Sind die dann wohnungslose? Also Menschen mit ohne festen Wohnsitz! Aber sind keine obdachlose. Richtig?

Bitte um Aufklärung.

...zur Frage

Warum werden Menschen freiwillig Obdachlos?

Viele Menschen also von den die Obdachlos sind leben ja freiwillig so weil das anscheinend für sie das Leben ist nur frage ich mich was das für Vorteile hat so zu Leben

...zur Frage

Wohnsitz abmelden wegen Weltreise. Was passiert mit Bankkonto?

Hey ich habe eine längere Reise ( ca. 1 Jahr) vor und frage mich derzeit was mit meinen bestehenden Bankkonten passiert, wenn ich den Wohnsitz abmelde. Den Wohnsitz möchte ich abmelden um nicht mehr Versicherungspflichtig zu sein. Werden die Bankkonten ganz normal weitergeführt oder können da Komplikationen entstehen?? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! cheers

...zur Frage

Meine Mutter will weg ziehen?

Hallo, Meine Mutter will weg ziehen und ich will hier bleiben. Ich will hier meine Ausbildung anfangen und zu Ende machen . Wie läuft das mit der wohnung wer zahlt sie, muss meine Mutter die Zahlen oder bekomme ich sie gezahlt.

...zur Frage

Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt einfach abmelden?

Hallo, kann man sich beim Einwohnermeldeamt einfach abmelden? Ich würde jetzt einfach dort hingehen und sagen, dass ich keinen Wohnsitz mehr habe, weil ich zum Beispiel rausgeschmissen wurde. Geht das so einfach?

Wie machen das Obdachlose, wenn das so nicht geht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?