Kann ich meine erbrachte Eigenleistung in der Wohnung dem Vermieter in Rechnung stellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich hätte das vorher mit dem Vermieter geklärt, jetzt wird er das nicht mehr übernehmen, weil er vielleicht ja jemanden gehabt hätte, der die Tür umsonst einbaut! Außerdem ist das schon nett vom Vermieter, das er die Tür bezahlt, das würde nicht jeder machen, weiß ich aus eigener Erfahrung!

So wie Du es beschreibst, scheint es mir, dass Ihr Euch bereits vorher geeinigt habt, dass er die Tür (die Du wolltest) bezahlst und Du sie einbaust.

Eine solche Abmachung nachträglich zu ändern... Ist das nicht bereits ein mündlicher Vertrag?

Es gibt auch Vermieter, die den Mieter alles renovieren/umbauen lassen und dann die Miete erhöhen, weil die Wohnung einen höheren Wert dadurch bekommen hat.

Grundsätzlich nicht. Der Vermieter hat ein Recht darauf dass Du die Wohnung in den Zustand zurückversetzt in dem Du sie bekommen hast. Er kann den Rückbau verlangen. Würde ihm gegenüber nicht mit Zahlungen wedeln.

Genau so ist das.

0

Nee, nee - der hat ja die Tür bezahlt. Es geht ja nur noch um die Kosten für den Einbau.

0

Frage den Vermieter, wieviel er bereit ist zu bezahlen. Ich denke aber, dass dir diese Tür sehr gelegen kommt. Und wenn der Vermieter schon das Material stellt, dann könntest du doch auch deinen Beitrag leisten, oder?

Was möchtest Du wissen?