Kann ich meine Ehemalige Vermieterin Anzeigen wenn Sie mir noch geld schuldet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So etwas musst Du immer schriftlich per Einschreiben mit Rückschein einforden, dann hast Du was in der Hand. Bei einem Telefonat können sie immer sagen, das Gespräch hätte es nie gegeben.Mach morgen sofort ein Schreiben, ruhig in Bezug auf das Telefonat am...........(ich hoffe, Du weisst das Datum noch) fertig und fordere Die Hausverwaltung darin auf, Dir das Geld bis zum 10.07.2011 zu überweisen, sonst würdest Du weitere Schritte einleiten und einen Anwalt aufsuchen. Unbedingt entweder mit durchschlag schreiben oder eine Kopie machen. Aber unbedingt per Einschreiben mit Rückschein, kostet zwar 4,40 Euro,aber Du kannst dann Beweisen, das der Brief von Dir abgeschickt und von denen angenommen wurde.Falls es wirklich dazu kommt, das Du einen Anwalt einschalten musst, kannst Du Prozesskostenhilfe beantragen, das macht dann der Anwalt. Aber wenn Du im Recht bist muss sowieso die Hausverwaltung die Kosten tragen.

Lieben Gruss

Was möchtest Du wissen?