Kann ich meine Cousine in Brüssel noch besuchen und wenn ja, wie soll ich mich verhalten um nicht in die Luft zu fliegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir nicht so einen großen Kopf darüber. Natürlich gibt es ein ein Risiko aber das hast du überall. Außerdem ist sie Wahrscheinlichkeit das bald wieder etwas in Brüssel passiert geringer. Versuch einfach die Zeit dort zu genießen. Und wenn du wirklich nicht mit willst dann werden deine Eltern das sicher verstehen und du kannst bestimmt zu Hause bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jylorix
01.04.2016, 03:13

Dann würden meine kleinen Brüder trotzdem dem Risiko ausgesetzt und ich würde meinen kleinen Cousin nicht kennenlernen (er ist 1, ich hab ihn noch nie gesehen)

Hast du ein paar Ideen, wie ich meine Eltern überreden kann, dass sie uns in Brüssel überall hin kutschieren und wir wenigstens nicht die hochgefährliche Ubahn nehmen müssen

0
Kommentar von Amy2702
01.04.2016, 12:35

Ich glaube da du unbesorgt U-Bahn fahren kannst denn dort sind die Sicherheitsvorkehrungen im Moment und auch in nächster Zeit verschärft und wenn du dich wirklich nicht traust dann sag das einfach deinen Eltern. sie werden es verstehen und dich auch bestimmt fahren. :)

0

Mal ehrlich, die Gefahr von Anschlägen besteht in Deutschland, Belgien, Frankreich, GB usw. gleichermaßen. Die Wahrscheinlichkeit, dass du in Deutschland in ein Attentat gerätst, ist genauso hoch, wie in den o.g. Ländern. In Deutschland wird es früher oder später zu einem Anschlag durch islamistische Terroristen kommen, es ist nur noch eine Frage des Zeitpunkts.

Abgesehen davon, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du im Straßenverkehr zu Schaden kommst, um ein Vielfaches höher, als bei einem Terroranschlag. Du solltest also auf der Straße sehr aufmerksam sein, ebenso auf dem Weg nach Belgien.

Ergo solltest du dir nicht zu sehr Gedanken um einen Anschlag in Belgien im Rahmen deiner Reise machen.

Um vorzubeugen, könnte man natürlich u.a. öffentliche Plätze, Sehenswürdigkeiten, Menschenansammlungen aufgrund Veranstaltungen und Orte, wie Flughäfen oder Bahnhöfe meiden. Allerdings sollte man dem Terrorismus auch die Stirn bieten und sich nicht ständig durch eine mögliche Gefahr durch Attentate einschüchtern lassen und sich vollständig aus dem öffentlichen Leben fernhalten. Dies ist u.a. ein Ziel der Terroristen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sei schön vorsichtig. vor allem Fahre nicht mit dem Auto dorthin. Jeden Tag gibt esin Deutschland irgendeinen tödlichen Autounfall, man unterliegt also im Auto einer permanenten Todesgefahr.

Nun sind 35 von 1,1 Millionen Brüsseler durch Terror umgekommen. Es gibt also nahezu keine Überlebenschance für die übrigen 1.099.965 in den nächsten 100 Tagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest du nach NewYork fliegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?