Kann ich meine Chucks in die Waschmaschine stecken?

5 Antworten

Ja, man kann, allerdings sollte man ein paar Sachen bedenken. Ersten sollte man einen Schonwaschgang nehmen und eine niedrige Temperatur wählen. Gegen Geruch, Fußpilz oder Hundeschiete etc. kann man einen Hygienereiniger verwenden. Dann sollte man die Schuhe in einen Schuhbeutel stecken, den man leider fast immer nur zufällig irgendwo in der Non-Food-Ecke bei irgendwelchen Discountern oder Drogerien findet. Ich habe meine bei Rossmann gekauft. Er hat den Vorteil, dass er allzuviel Reibung der Schuhe an der Trommel abfedert und man die tropfnassen Schuhe, die auch nicht allzu heftig geschleudert werden dürfen, noch nass draußen aufhängen kann. Sind die Schuhe dunkel, sollte man unbedingt darauf achten, ein Feinwasch- oder Wollwaschmittel zu verwenden, damit die Farben nicht ausbleichen. Die Schuhe sollten nie auf der Heizung oder mit einem Fön getrocknet werden, da sich sonst der Kleber lösen kann. Nur an der Luft trocknen lassen und dabei die Schuhzunge so weit wie möglich rausziehen, um die Öffnung zum trocknen so groß wie möglichzu machen. Die Schnürsenkel müssen vorher herausgenommen werden und ggf. bei starken Verfärbungen eingeweicht werden, da man den Dreck sonst im Schonwaschgang nicht herausbekommt. Für solche Sachen kann man gut Waschsoda nehmen und die Schnürsenkel über Nacht einweichen lassen. Bei weißen Schnürsenkeln geht zur Not auch Backpulver. Meine Chucks sind schon - Achtung, Trommelwirbel, 18 Jahre alt (!) und sehen immer noch gut aus. Und die wurden auch schon 100 mal gewaschen.

Dieselbe Frage gab`s schon mal und auch hier kann ich wieder sagen: Schnürsenkel vor dem Waschen raus machen und mit waschen, damit geht der gesammelte Dreck unter den Nieten auch weg. Kann mich den vorherigen Antworten anschließen, auf jeden Fall in einem Netz oder Kissenbezug waschen, dann poltert es weniger und die Schuhe sind geschützt.

Was möchtest Du wissen?