kann ich meine Bewerbung so so lassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirklich besser ist das noch nicht geworden:

Für eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement habe ich mich entschieden, da mir die Arbeit am Computer und der direkte Kundenkontakt sehr viel Freude bereitet.

Du musst hier konkreter werden. Es gibt eine Vielzahl von Berufen, in denen Du Kundenkontakt hast und mit dem PC arbeitest. Nur weil dir der Kundenkontakt spaß macht, heißt das längst nicht, dass Büromanagement die richtige Branche für dich ist. Was sind denn die spezifischen Besonderheiten dieses Berufs? Frag dich hier bitte mal selbst, warum gerade Büromanagement und nicht - beispielsweise - Immobilienmanagement oder Speditionskauffrau für dich in Frage kommt.

Hier hilft es vielleicht, ein paar Stellenbeschreibungen für diese Berufe zu recherchieren und die Besonderheiten dieses Ausbildungsberufes zu erfahren.

Im Übrigen gibt es Berufe, in denen Du wesentlich mehr Kundenkontakt hast, als in dem von Dir Gewählten.

Außerdem habe ich mich sehr gut über den Beruf informiert.

Du musst nichts in einem Anschreiben erwähnen, was selbstverständlich ist. Klar hast Du dich über den Beruf informiert, sonst würdest Du dich nicht für selbigen bewerben. Weg damit! Weiterhin ist es unglücklich, einen Satz mit "Außerdem" zu beginnen.

 Im Rahmen eines einwöchigen Schulpraktikums im Büro des Lagerhauses der Raiffeisenbank ………………., konnte ich bereits Erfahrungen in den Tätigkeiten dieses Berufes sammeln

Welche Erfahrungen denn? Das ist ein sehr dehnbarer Begriff. Es gibt schließlich gute und schlechte Erfahrungen. Was hast Du dort konkret gemacht? Wenn Du ein Praktikum absolviert hast, geht jeder davon aus, dass Du dort "Erfahrungen" sammeln konntest. Es wäre wichtiger zu wissen, welche Erfahrungen, bzw. Fertigkeiten Du erlernen konntest.

Besonders großen Spaß hat mir dabei das Erstellen von Dienstplänen, das Organisieren und der direkte Kundenkontakt gemacht.

Hier gilt ähnliches, wie oben geschrieben. Was hast Du organisiert? Wie sah der Kundenkontakt konkret aus? Überspitzt ausgedrückt, handelt es sich auch um Kundenkontakt, wenn ich diesem Wortlos die Tür zum Büro öffne.

Nach diesem Praktikum stand für mich fest, dass ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement absolvieren möchte.

Ich bin mir sicher, dass dieser Fehler auch schon mal korrigiert wurde. Du möchtest keine Ausbildung absolvieren. Du bist Dir vielmehr sicher, dass Du deine Zukunft als Kauffrau für Büromanagement siehst.

Konjunktive, wie "möchten", "würde", etc. darfst Du in Bewerbungen nicht verwenden.

Über eine positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Wieder das gleiche Problem. Du würdest Dich nicht freuen, sondern Du freust Dich.

Abschließend kann ich nur sagen, dass Du die Bewerbung nochmal komplett überarbeiten solltest. Die Nennung deiner Stärken fehlt hier beispielweise komplett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nun schon einige Male von verschiedenen Leuten Hilfe bekommen und hast vieles immer noch nicht verbessert...

Einige Punkte will ich trotzdem nochmal erwähnen:

-Dann eben dieses mal direkt: Der 1. Satz ist Mist. Das gehört da nicht hin, sondern in den Betreff. und: "im Internet" ist nicht so genau.

-Wo bewirbst du dich denn, dass du als Kauffrau f. B. direkten Kundenkontakt hast? Darumter versteht man meistens, wenn man mit dem Kunden von Angesicht zu Angesicht redet... Das hast im Büro nicht immer... Außerdem hast du den Ausdruck "direkter Kundenkontakt" 2 mal fast hintereinander. nicht so gut...

-Was verstehst du unter "das Organisieren"? 1. nennt man das in nem Anschreiben eher "Organisation" und 2. WAS hast du denn organisiert?

- "Außerdem habe ich mich sehr gut über den Beruf informiert." --> Der Satz kommt sehr plötzlich und ohne Zusammenhang.... Das passt da gar nicht hin. Weg lassen oder deine Recherche besser beschreiben.

-Im letzten Satz: Man schreibt das Wort "würde" nicht mehr in ne Bewerbung.

So, das waren die wichtigsten Punkte. Bitte setz einige Tipps auch mal um

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?