Kann ich meine Bewerbung so abschicken? HILFE

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Tätigkeitsfeld der Veranstaltungskauffrau entspricht zu großen Teilen meinen Interessen und Neigungen (an dieser Stelle solltest Du 2 oder 3 Tätigkeiten aufzählen: organisieren, telefonieren, mit Menschen zusammenarbeiten und/oder sie anleiten). Von dem angebotenen Praktikumsplatz erhoffe ich mir, Erfahrungen zu sammeln um mich auf meinen späteren Beruf, der Eventmanagerin, weiter vorbereiten zu können. Ich setze alles daran, dieses Ziel zu erreichen. Sollten Sie mir den Praktikumsplatz zur Verfügung stellen, kann ich ihnen versichern, alle mir übertragenen Aufgaben so gut es mir möglich ist, zu erfüllen.

Ich bezeichne mich als zuverlässig, verantwortungsbewusst und sehr ehrgeizig, aber auch aufmerksam und offen. Es bereitet mir weder Probleme mich in ein Team einzufügen, noch, mir übertragenen Aufgaben eigenständig auszuführen.

Derzeit besuche ich die neunte Klasse des Gymnasiums St.-Anna in Wuppertal. Die Schule werde ich im Jahre 2016 mit dem Abitur verlassen. (Lass das "voraussichtlich" weg. Du bist sicher es zu schaffen)

Bis zur Einladung zu einem persönlichen Gespräch (Du hoffst nicht, sondern gehst einfach davon aus, eingeladen zu werden.)

Verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelenG
04.09.2013, 15:10

Dankeschön!

0

würde das anders anordnen

da das Berufsfeld der Veranstaltungskauffrau genau meiner Vorstellung und meinen Fähigkeiten entspricht, bewerbe ich mich mit großem Interesse auf die Stelle in Ihrem Unternehmen. Es bereitet mir sehr viel Spaß mich dem organisatorischen Bereich zu widmen und bei größeren Veranstaltungen mitzuwirken.

Zurzeit besuche ich die neunte Klasse des Gymnasiums St.-Anna in Wuppertal. Die Schule werde ich voraussichtlich im Jahre 2016 mit dem Abitur verlassen. Zu meinen Lieblingsfächern gehören Englisch, Mathematik und Biologie.

Ich bezeichne mich als zuverlässig, verantwortungsbewusst und sehr ehrgeizig, aber auch aufmerksam und offen. Außerdem arbeite ich sowohl gerne in einem Team, als auch selbstständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde im ersten Satz erwarten, weshalb Du überhaupt schreibst, nämlich um Dich um ein Praktikum zu bewerben.

"Teil von etwas Besonderem" gefällt mir persönlich nicht, überhaupt ist mir der Satz zu "unkonkret". Mal ein paar Schlagworte: organisieren, Überblick behalten, anderen eine gelungene Veranstaltung bereiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal ist die Bewerbung an sich gut :) ich würde aber in der Betreffzeile schon schreiben das du ein Praktikum als Veranstaltungskauffrau machen möchtest. Dann würde ich nicht "die schule" schreiben, sondern "....in Wuppertal, welches ich vorraussichtlich...". Sind nur ein paar Schönheits verbesserungen :)

Kannst du aber auch so lassen sind nur Tipps :) Viel Glück bei der Praktikumssuche! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelenG
04.09.2013, 15:09

Danke!

0

Bewirbst du dich um einen Praktikumsplatz oder um eine Arbeitsstelle. Im Betreff geht es um ein Paktikum, später schreibst du "Stelle". Das ist nicht eindeutig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe mich newcomer da auch und würde außerdem: 1. Den Betreff kürzer formulieren + Bereich/ Beruf. **Bewerbung um einen Praktikumsplatz als Veranstaltungskauffrau vom 16. - 27. Juni 2014 ** 2. Mit Vor- UND Nachname unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?