Kann ich meine Ausbildung von 3 auf 2 Jahre verkürzen?

3 Antworten

Das solltest du einen Lehrer an der Berufsschule fragen. Ich kann mir ehrlichgesagt nicht ganz vorstellen das man auf halben Weg den Beruf wechslen kann, auch wenns fast das selbe ist. Je nach dem wie deine Noten sind kannst du auch verkürzen, dann bist du immernoch eine "richtige" Kauffrau und musst trotzdem nicht die vollen 3 Jahre machen.

Das liegt im Ermessen deines Ausbilders. Mit dem solltest du ein Gespräch führen. Aber wieso willst du denn eine Ausbildung machen, bei der du später weniger Geld verdienen wirst? Aber wenn du das so haben möchtest solltest du dich an deinen Ausbilder wenden. Der entscheidet letztendlich.

Du kannst deine dreijährige Ausbildung auf Antrag verkürzen.
Aber nur in folgenden Fällen:

  • Berufliche Vorbildung anrechnen lassen
  • bei einem höheren Schulabschluss (höher als Hauptschulabschluss)
  • bei überschnittlicher Leistung in der Ausbildung (Notendurschnitt in der Berufsschule besser als 2,49 sowie in den praktischen Ausbildungsleistungen)

Quelle: http://www.bildungsxperten.net/ratgeber/ausbildungsverkuerzung/

Was möchtest Du wissen?