Kann ich mein Zahnfleisch noch retten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alle drei Jahre bezahlt die Krankenkasse eine Zahnfleischbehandlung bei Paradontitis. Hättest du die in Anspruch genommen, dann sähe das jetzt nicht so aus. Auch zwischendrin eine Professionelle Zahnreinigung dient zur Pflege und zum Erhalt des Zahnfleisches.

Was man da allerdings jetzt noch retten kann, kann dir leider nur der Zahnarzt sagen, egal, wie ungern du da hingehst.

Wenn du Glück hast, bringen dir die oben genannten Maßnahmen noch etwas. Sollte das nichts mehr helfen, muss das Zahnfleisch entfernt werden. Meine Mutter musste sich mal etwas wegbrennen lassen, was bestimmt nicht angenehm war.

Aber ich möchte dir jetzt auch keine Angst machen, solche Behandlungen finden nur unter örtlicher Betäubung, sprich: Spritze statt. Und diese paar Piekser sind dann wirklich noch das kleinste Problem bei der ganzen Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest unbedingt mal zum Zahnarzt gehen und dich über die richtige Zahnpflege/Mundhygiene informieren. Auch wenn du das (wie du in den Kommentaren schreibst) anders siehst: deine Zähne/Zahnfleisch sind etrem ungepflegt.

Man hat auch nicht "von Haus aus" schlechte Zähne. Das liegt an der mangelnden pflege.

Wann warst du denn das letzte Mal beim Zahnarzt? Regelmäßige Kontrollen sind wichtig. Um so früher man Schäden entdeckt, umso eher kann man noch was machen. Also mach gleich am Montag einen Termin aus, vielleicht ist noch was zu retten. Ohne Arzt wird in dem Zustand nichts mehr zu  machen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sowohl deine zähne und dein zahnfleisch sind zu retten, wenn du JETZT etwas dagegen unternimmst und zum zahnarzt gehst ...

zuerst müssen die beläge oberhalb und unterhalb des zahnfleischrandes entfernt werden ...

dann muss die karies entfernt werden ...

und dann musst du dich zusammenreißen und eine konsequente mundhygiene betreiben, sprich: regelmäßig zähneputzen, zahnseide verwenden und 2x im jahr zum zahnarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe von Haus aus immer schon schlechte Zähne gehabt

Nein stimmt mit Sicherheit nicht.

obwohl ich sie täglich putze

Das halte ich für ein Gerücht.
Jeder kann erkennen, daß Deine Zähne ungepflegt sind. Auf dem Foto sind genauestens weiche und harte Beläge zu sehen.
Wann warst Du das letzte Mal beim Zahnarzt?

Du hast z.Zt. eine ziemlich starke Zahnfleischentzündung/Gingivitis, die nur aufgrund einer falschen und mangelnden Mundhygiene entstanden ist.

Gehe unverzüglich zum Zahnarzt, lasse Dir den Zahnstein und Beläge entfernen und fange sofort an, Deine Zähne richtig zu pflegen, dann kannst Du noch lange Freude an Deinen Zähnen haben.

Hier eine Anweisung:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AutFighter
04.11.2016, 14:16

Meine Backenzähne wurden Repariert als ich ein Kind war, hatte damals schon Probleme, seit den aber nichtmehr, sie sind weiß und funktionieren Perfekt, meine vorderen Zähne sind gelb ja, ich habe täglich mehr als eine Pck. Zigaretten geraucht und auch des öfteren eine Zigarre gepufft, eben weil ich so sehr Angst vom Zahnarzt habe habe ich umso mehr geputzt und darauf geschaut.

0

ein Versuch wert "fettes" Weihrauchöl in die Zahnpasta mischen und damit putzen.

Und zusätzlich einen Zaharzt aufsuchen.

Google nach dem fetten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

paradontose im endstadium, da hilft nur noch die kneifzange und später kukident.

"schlechte" zähne gibt es nicht, nur schlechte oder gar keine zahnpflege. leider sind die folgen irreversibel.

wenn du solche angst vor zahnschmerzen hast, wieviel angst hast du dann vorm zähneputzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AutFighter
04.11.2016, 14:18

Ich würde sagen dass die vorderen Zähne durch 8 Jahre 30 Zigaretten am Tag und sehr oft eine dicke Zigarre so aussehen, die Backenzähne sind alle weiß und haben keine Probleme, meinst du jetzt ernsthaft dass da ein Zahn gezogen werden muss oder wie ?

0

Nein, ohne Zahnarzt geht da nichts!

du bekommst  außerdem eine Spritze, damit du nichts spürst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Doc verdammt! Du solltes mehr Angst vor den unbehandelten Folgen als vor dem Zahnarzt haben.

Aber echt ey. Warte noch ein bisschen, und dein Mund fault dir von selbst weg. Dann hat sich das Problem auch gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?