Kann ich mein vertragshandy zurück verlangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

aber selbst wenn das Handy läuft ja auf meinen Namen was ich auch schriftlich habe das es meins ist und ich bezahl ja auch immer noch dafür

Genau da Irrst Du gewaltig. Es kommt nämlich exakt drauf an. Hast Du es ihr geschenkt oder geliehen. Wenn Du es verschenkt hast is völlig egal ob Du noch dafür bezahlst.

"Gegeben" is jetzt natürlich klasse.

Juristisch bist Du als Kläger zunächst mal Beweispflichtig. d.h. Du mußt beweisen daß es kein Geschenk sondern ein Leihgabe war. In der Praxis scheint das Thema aber wirklich juristisch knifflig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leylakar
18.07.2013, 17:28

Das dieses Handy auf meinen Namen läuft (imei Nummer usw) was ich natürlich nachweisen kann reicht also nicht aus?

0

geschenkt ist geschenkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leylakar
18.07.2013, 17:33

Nicht immer!

0

Was möchtest Du wissen?