Kann ich mein Praktikum mit 14 in einer Psychiatrie machen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich muss ab dieser Stell mal sagen, dass es auf jeden Fall möglich ist, mit 14 ein Praktikum in einer Psychiatrie zu machen ;) Ich bin selber 14 und gehe in die neunte Klasse eines Gymnasiums und dieses Jahr steht bei mir das Praktium an. Und auch mein Interesse geht teilweise sehr stark in diese Richtung ... Due Freundin meines Vaters arbeitet selbst in einer Psychiatrie. Sie hat mir das sehr weitergeholfen und gefragt usw und ich werde da mein Praktikum machen. Es muss nur noch das formelle geregelt werden :) 

Und das du zu jung seist und das verstörend oder nicht gut für die Patienten sei etc ist Quatsch, da soetwas warscheinlich nur auf Patienten der geschlossenen Abteilung zutrifft und da kommst du als Minderjährige höchstwarscheinlich sowieso nicht rein. Kommt auf die Patienten an, die gerade so da sind ;) 

Also ruf am Besten mal an oder erkundige dich anders ob diese Psychiatrie im Moment einen Schülerpraktikanten annimmt, denn ekns kann ich dir auf jeden Fall sagen: ES IST MÖGLICH! Auch in unserem Alter :)

Ich muss noch hinterher schieben, dass du diese Info JETZT warscheinlich gar nicht mehr brauchst, aber vielleicht ja irgendjemand anderes der danach im Netzt sucht und auf diese Frage da oben stößt :)

2

Am besten wäre es wenn du dort einfach mal anrufst und dich erkundigst. Es wird allerdings schwer werden, denn der Datenschutz ist bei solch intimen, psychischen Gesprächen und Programmen sehr groß geschrieben. Ich denke mal du willst wirklich was mitnehmen und erleben wenn du dort ein Praktikum machen willst, aber das wird kaum möglich sein. Aber wie wäre es wenn du dich auch nach anderen sozialen Berufen umschaust? Du könntest doch auch zum Psychologen gehen, es gibt tatsächlich Psychologen die dir einen Einblick in den Tätigkeitsbereich geben. Dies ist jedoch rechtlich auch etwas schwieriger. Aber ein Versuch ist es Wert. Ich wünsche dir viel Glück!

Nein mit 14 bist du definitif zu jung und zu unreif um in diesem Bereich zu arbeiten. Die Arbeit ein der Psych erfordert ein hohes Maß an psychischer Stabilität und Belastbarkeit. Fähigkeiten die du wohl kaum schon haben wirst. Zudem denke ich davei auch an die Patienten. Wie mögen die sic wohl fühlen, wenn da eine Jugendliche ankommt die sie in ihrem Tagesbalauf untertsützen möchte, oder gar mit dem Vorhaben kommt "zu helfen".

Auch bei Gesprächen wirst du wohl kaum dabei sein können. Zwecks Datenschutz, Intimität, und Vertauen (die können dich ja gar nicht richtig kennen lernen) ist das wenig sinnvoll.

Suche dir etwas anderes im sozialen Bereich wie Ergotherapie, Praktikum in einer Behinderteneinrichtung (da gibt es häufig menschen die zusätzlich eine psychische Erkrankung haben), in einer Seniorenbetreuung,in einem Kindergarten oder Krankenhaus

Viel Glück, du kannst dich ja biste alt genug bist, theorethisch mit dem Personenkreis auseinandesetzten

Tolle Antwort -.-

mal im Ernst ich bin auch 14 und spiele ebenfalls mit dem Gedanken nächstes Jahr, wenn ich also 15 bin ein Praktikum in der Psychatrie zu machen. wenn man ein solches Praktikum anstrebt dann möchte man, ich zumindest, auch etwas erfahren von Menschen die ein etwas härteres Schiksal hatten. ich, und vermutlich auch die meisten anderen die sich überlegen ein Praktikum in der Psychatrie zu machen, interessiere mich ernsthaft für Menschen mit zb. Persöhnlichkeitsstörungen. Ich würde gerne etwas von den Psychatern lernen, und wenn es irgendwie möglich wäre auch helfen. So etwas kann man niemals mit einem Seniorenheim odre Kindergarten auf eine Ebene stellen!

0
@ColaLieBE

Auf eine Ebene kann man diese Bereiche sicher nicht stellen. Aber in eurem Alter muss man sich erstmal nach einer Alternative zur Psychiatrie umschauen. Wer sich für diesen Bereich wirklich interresiert, nimmt auch noch ein paar Jahre Warten auf sich.

Aber auch in Behinderteneinrichtungen, Seniorenheimen und Kindergärten bist du mit Schicksalen konfrontiert. Klar der Ist- Zustand der Personen ist stabiler wie der bei Personen in der Psychiatrie. Doch kannst du einen leichten Vorgeschmack erhalten.

Durch meine Ausbildung kam ich sowohl mit Kindern, Menschen mit Behinderung und alten menschen zusammen. Und auch hier konnte ich menschen kennen lernen, die Erfahrungen wie, Krieg, Vergewaltigung, Misshandlung, schwere Unfälle, extreme Armut, schwere psychosen, Krebserkrankungen usw sammeln mussten. Und auch diese Menschen benötigen Beistand, jemanden der ihnen zuhört und sie unterstüzt.

Zudem habe ich dadurch Personen mit folgenden psychiatrischen Krankeitsbildern kennen gelernt: 3 mit einer Schizophrnie, einen Alkoholkranken, ganz viele mit Depressionen, 1 Person mit Borderline, 2 mit einer bipolaren störung, 1 Person mit einer organischen Wesensveränderung, 4 mit einer Demenz.

Es kommt halt immer darauf an welche Personengruppen in einem Heim betreut werden

0

Ich glaube nicht, dass es für deine Entwicklung gut wäre. Gibt es denn überhaupt Praktika für Psychotherapeuten?

Auch würde es vielen Patienten wohl kaum gefallen, wenn da ein Mädchen deines Alters bei den Sitzungen anwesend wäre.

Nein, kannst du nicht. Meine Tochter möchte später Sozialpädagoge werden und wollte auch in dieser Richtung ihr Praktikum machen. Sie hat nur Absagen erhalten, mit der Begründung:zu jung oder Dauer des Praktikums zu kurz. In einen Migrationszentrum bekam sie dann endlich eine Zusage.

Vielleicht kannst du dein Praktikum in einer Schule, Kindergarten, Altenheim machen? Geht ja im weitestens Sinne in dein Interessengebiet.

Schön, dass du schon genaue Vorstellungen von deinem Berufswunsch hast und dich um ein Praktikum auf dem Gebiet bemühst.

Viel Erfolg! :-)

" Also, ich bin 14 Jahre alt, gehe in die 8te Klasse und wir haben vor kurzem die Bögen und alles andere bekommen für unser Praktikum nächstes Jahr"

Ein Praktikum in einer Psychiatrie zu machen - ist Angehörigen oder Auszubildenden medizinischer bzw. pflegerischer und psychologischer Berufe vorbehalten.

Da hast du leider als 14-15jährige Schülerin keine Chance - such dir beizeiten was anderes, was dich interessiert.

Alle Gute!

Ich denke auch, dass du dafür zu jung bist. Aber du könntest ja trotzdem nachfragen. Vielleicht haben die eine Idee, was du alternativ machen könntest , was mit diesem Themenbereich zu tun hat.

Als Minderjährige kannst Du da kein Praktikum machen. Das wäre den Patienten (oder besser Opfern) auch nicht zuzumuten. Die leiden genug.

ich glaube nicht, es geht ja um ein sozial praktikum aber ich glaube die lassen dich das nicht m<achen aber du kannst ja deinen direktor fragen.

mit 14 bist du noch zu jung dazu, würde ich sagen

Kann man bestimmt, musst nur aufpassen das du da wieder raus kommst. Die Türen haben innen keine Klinken.

Ich muss so oder so aufpassen, wenn ich da bin :b

0

Ich denke schon das müsste kein Problem sein, kommt aber auch auf den Schef an.

Tolle cheffe ist da

0

Was möchtest Du wissen?