Kann ich mein Kind ohne die Zustimmung meiner Freundin Impfen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest Dich trotzem ans Jugendamt wenden.

Gerade wegen Impfgegnern können solche Erkrankungen wie die letze Masernwelle ausbrechen.

Polio ist auch eine sehr schlimme Krankheit.

Rötelimpfung ist gerade wegen einer möglichen Schwangerschaft Deiner Tochter äußerst wichtig, sonst kann das Kind behindert zur Welt kommen.

Und auch Erwachsene können Kinderkrankheiten bekommen. Als ich klein war, wurde noch nicht gegen Röteln geimpft. Ich bekam sie mit 32 Jahren - und das war ziemlich schlimm.

Vlt. lässt Du Deine Freundin auch mal hier lesen und sie kommt dann von ihrem "Trip" runter".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eromero1
08.03.2017, 00:20

Leider ist es viel schlimmer sagt die pharma industrie benutzt krankenheiten um mit nutzlosen schadenden impfungen ihre wirtschaft ankurbeln und Vater staat steckt auch hinter. Also es ist schon langsam krank denk ich

0

Mit dem gemeinsamen Sorgerecht kannst du natürlich dein Kind impfen lassen. Behalte einfach den Impfpass bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eromero1
08.03.2017, 00:16

Wenn sie den impfpass sieht wurd sie mich wegen körperverletzung anzeigen wollen usw. Wie solle ich das machen

Bei meinem letzten versuch habe ich einen termin genommen und hab es ihr gesagt sie ist aus der stadt geflohen mit meiner tochter

0

Nein, das solltest du lassen. Wenn du unbedingt impfen willst, muss das vor dem Familiengericht entschieden werden, wenn deine Freundin partout nicht möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?