Kann ich mein kaninchen noch retten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh weh! Meine Schwester hat in diesem Jahr ihren Hund und ihr Pferd (nach 20 Jahren) einschläfern müssen. Es war schlimm. Aber sie hat sich dafür entschieden, dass sie ihre Tiere nicht länger leiden lassen will. Wenn man sein Tier wahrhaftig liebt, kann man ihm dies zeigen, indem man ihm Qualen erspart. Mit unserer Tierliebe quälen wird das geliebte Haustier, wenn wir es künstlich länger am Leben erhalten wollen, nur weil wir nicht loslassen können/ wollen. Dies alles gilt natürlich nur für den Fall, dass der Tierarzt keine Hoffnung mehr hat. Es tut mir leid, das ist wahrscheinlich nicht das, was du hören wolltest. Ich kann dir nur empfehlen, dass du auf den Rat des Tierarztes hören solltest. Wenn er ein Heilmittel kennen würde, dann hätte er es dir mit Sicherheit gegeben. Einschläfern lassen ist ein letzter Akt der Liebe zu einem Tier. Bitte denke darüber nach. Tut mir sehr leid...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herzchenvirus
14.10.2011, 22:03

er hat ihr medikamente gegeben mehr nicht

0

Regelmässig zum Tierarzt zur Kontrolle und Medikamente geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WAS hat sie denn wenn du beim Tierarzt warst? Der wird ja irgendwas gemacht haben? o.o Und Kaninchen machen ihre Augen nie zu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herzchenvirus
14.10.2011, 21:59

sie hatte durchfall und die nase war so schleimig. Derr hat ihr medikamente gegeben. doch wen man mit dem finger hinkommt. und das passiert nicht

0

Was möchtest Du wissen?