Kann ich mein Haus über eine Holding laufen lassen die dann einer anderen Holding gehört die jedoch dann in Panama sitz?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Kommentar auf eine der Antworten ist kurz "Steuern."

Da ergibt sich für mich kein Sinn.

Laufende Verluste haben so, oder so keine Auswirkung auf Deine Steuern.

Veräußerungsgewinne sind, entweder steuerfrei, wenn Du selbst bis zum Verkauf darin wohnst, oder die Zeit zwischen Kauf und Verkauf über 10 Jahre ist.

Wenn Du die Holdingkonstruktion machst, muss die Gesellschaft, der das Haus gehört, auf jeden Fall Steuern zahlen, wenn der Verkauf mit Gewinn erfolgt.

Welche deutsche Bank gibt einer Holding, die einer Holding in Panama gehört einen Kredit, die wahrscheinlich gerade erst gegründet wurde.

Man kann alles machen, nur einer muss es bezahlen. Grundsteuer muss trotzdem in Deutschland abgeführt werden.

Also rechtlich geht das natürlich, wenn ein Grundstück vorhanden ist etc. Ich glaube es wird allerdings Schwierigkeiten in DE geben einen Bauträger zu finden, der das risiko eingeht für einen Holding ein Wohnhaus zu bauen, da die eh genug zu tun haben.  

Wo steht dein Haus? Wo lebst du? Wem gehören die Holdings? Generiert das Haus irgendwelche Einkommen? Welche Steuern will man mit einem Konstrukt sparen, das praktisch aus Luft besteht, keine zu bezahlenden Steuern beinhaltet und vor dem Finanzamt als Inhaber sowieso dargelegt werden muss?

Was möchtest Du wissen?