Kann ich mein Handy, mit deutscher SIM-Karte, problemlos in den USA nutzen?

7 Antworten

Wenn Dein Provider Telefonate aus dem Ausland erlaubt, dann geht das mit Deiner SIM-Karte problemlos, sofern Du mindestens ein Triband-Handy hast.

Du solltest aber bedenken, dass die Roaming-Gebühren immens sind - je nach Anbieter bis zu 2 Euro pro Gesprächsminute, und zwar auch für eingehende Anrufe. Günstiger wäre es, wenn Du Dir eine "Prepaid"-Telefonkarte für Festnetztelefone besorgst (gibt's in jeder Drogerie) und damit von öffentlichen Fernsprechern aus telefonierst (gibt's an jeder Ecke) bzw. wenn Du Dich im Hotel (oder wo auhc immer Du bist) übers Festnetz anrufen lässt. Oder nimm 'nen Laptop mit, besorge Dir 'ne "SkypeOut"-Nummer und telefoniere über Skype.

Wenn du für Roaming freigeschaltet bist und dein Handy mind. Triband hat geht es.

Für die USA würde ich dir aber empfehlen ein Prepaid Handy in den USA zu kaufen. Die gibt es in jedem Elektrogeschäft und sind mit SIM-Karte ausgestattet. Das Gerät kostet nichts extra, sieht aber auch so aus... Die SIM Karte ist in dem Gerät fest verbaut. Du brauchst keinen Vertrag o.ä. Hast du dein Guthaben abtelefoniert, kannst du die Karte wieder aufladen, oder das gesamte Gerät einfach wegwerfen. Das Telefonieren ist dabei viel billiger als wenn du deine deutsche SIM nimmst ...

Ich weiß nicht genau, aber in Frankreich, Spanien etc. kannst du auch mit deiner deutschen SImkarte telefonieren, wird dann nur entsprechend teuer für dich.

Was möchtest Du wissen?